Wie du mit Affirmationen mehr Selbstbewusstsein und Akzeptanz entwickelst

Zuletzt aktualisiert am 13. November 2022 von Markus Cerenak

Affirmationen sind eine vielversprechende Möglichkeit, um deine Sorgen und Unsicherheiten zu überwinden. Sie sind ein wirksames Mittel, um dir zu mehr Selbstbewusstsein und Akzeptanz zu verhelfen. Das liegt daran, dass Affirmationen einfache und wirksame Werkzeuge sind, die sich bei vielen Menschen bewährt haben. Sie reduzieren nachweislich das Stressniveau und sorgen dafür, dass die Menschen mit sich und ihrer Welt im Reinen sind.

Im Folgenden findest du vier Möglichkeiten, wie du Affirmationen nutzen kannst, um mehr Selbstbewusstsein und Akzeptanz zu erlangen.

Wiederhole sie täglich und jeden Morgen

Das Wiederholen von Affirmationen führt zu mehr Selbstbewusstsein und Akzeptanz, weil es dir hilft, deine eigenen Gedanken und Gefühle zu erkennen. Wenn du Affirmationen wiederholst, nimmst du dir einen Moment Zeit, um innezuhalten und darüber nachzudenken, wie du dich fühlst. Das kannst du allein oder mit einem Freund oder einer geliebten Person tun. Es ist immer eine gute Idee, Affirmationen zu wiederholen, wenn du etwas Ruhe brauchst.

Schreibe sie auf und behalte sie im Blick

Wenn du deine täglichen Affirmationen aufschreibst, kannst du dich auf die Vorstellung besser einlassen und sie – nach einiger Zeit – auch wirklich glauben. Es hilft dir auch, dir deiner selbst und deiner Fähigkeiten bewusster zu werden. Wenn du etwas gut kannst, kannst du es durch deine täglichen Affirmationen festigen, indem du es dir vor Augen führst.

Sprich sie laut aus

Affirmationen sind eine Form der Selbstfürsorge, die Menschen nutzen können, um Ängste abzubauen und ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Wenn du sie laut aussprichst, sind sie noch wirkungsvoller, weil sie dich zwingen, dich mit deinen Gedanken und Gefühlen auseinanderzusetzen. Wenn du die Affirmationen laut aussprichst, fällt es dir vielleicht leichter zu akzeptieren, wer du bist, weil du gezwungen bist, die Wahrheit über dich anzuerkennen.

Halte sie spezifisch

Jeder kann Affirmationen verwenden, aber sie sind am effektivsten, wenn sie spezifisch und auf die Bedürfnisse einer Person ausgerichtet sind. Das liegt daran, dass spezifische Affirmationen zu einer besseren Selbstwahrnehmung und Akzeptanz der eigenen aktuellen Situation führen.

Insgesamt ist es leicht zu erspüren, dass Affirmationen dir helfen können, mehr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu erlangen, und dass sie ein mächtiges Werkzeug für Heilung und Erfolg im Leben sein können. Auch wenn du dir dabei albern vorkommst, probiere es aus – ab heute Abend. Denk daran, dass das, worauf du dich konzentrierst, wächst.

Lass es dir gut gehen!

Lass es dir gut gehen!

Wie du von deinen Träumen profitieren kannst 1

P.S.: Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Ehrlichkeit das Leben einfach macht.

Damit es sich auch andere gut gehen lassen
Facebook
Twitter
Pinterest

Wir verwenden Cookies, um dir die beste Online-Erfahrung zu bieten, genauso wie das nahezu alle Webseiten tun. Das geht in Ordnung?

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.


Wir nutzen Facebook, um Verbindungen zu Social-Media-Kanälen zu verfolgen.
  • m_pixel_ratio
  • presence
  • sb
  • wd
  • xs
  • fr
  • tr
  • c_user
  • datr

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren

Zum wirklich coolen Zeug!