Close

Bruce Lee Zitate: 6 Angriffstechniken gegen dein Hamsterrad

Bruce Lee Zitate

Bruce Lee Zitate sind großartig: Denn manchmal braucht es ein wenig eine offensivere Gangart, wenn sich etwas ändern soll. Es gibt Menschen, die entwickeln sich weiter, indem man ihnen die Richtung zeigt. Es gibt Menschen, die muss man an der Hand nehmen und Schritt für Schritt durch die offenen Türen durchführen. Und es gibt Menschen, die müssen im besten Falle geschubst, manche sogar getreten werden.

In den verschiedensten Situationen erkenne ich mich in allen drei Varianten wieder. Vermutlich du auch. Es gibt Situationen, da reicht ein Satz und alles ist anders. Und es gibt Momente, da braucht es Nachdruck.

Mit der Überschrift dieses Artikels möchte ich nicht zu Handgreiflichkeiten aufrufen. Und nein, ich bin auch nicht ein riesiger „Martial Arts“-Fan, aber Menschen mit Wattebällchen zu bewerfen bewirkt oftmals nichts.

Hier mal ein paar Bruce Lee Zitate (unter anderem der Klassiker „Be Water My Friend“) zur Einstimmung:

O.k., wenn man sich den kurzen Ausschnitt aus einem seiner bekanntesten Interviews ansieht, dann ist der Typ offensichtlich eines: schräg.

Overalls, die aussahen wie meine Ski-Unterwäsche in den 80er-Jahren, eigenwillige Geräusche, die er beim Kämpfen von sich gab und weitere eigenwillige Macken, das war Bruce Lee.

Aber sind wir mal ehrlich. Wer auf dieser Welt ist erfolgreich, herausragend, einzigartig & Co und hat nicht gehörig einen an der Waffel? (Oder um es politisch korrekt auszudrücken):

Wer wurde jemals erfolgreich, ohne exzentrisch zu sein?

Wer ist jemals in einem Hamsterrad sitzend, als jemand, der ganz normal ist, den Regeln folgend, mit dem Strom schwimmend erfolgreich geworden? (Kleine Anmerkung: Erfolg ist immer eine Frage der eigenen Definition.)

Bruce Lee mag jetzt nicht für jede und jeden ein Vorbild darstellen (die Diskussion über das Erlernen und Anwenden von Kampftechniken erspare ich hier), aber seine Einstellung zum Leben ringt Respekt ab. Daher wirken Bruce Lee Zitate auch so stark!

Bruce Lee Zitate wirken zeitgemäßer denn je. Eines steht fest: Bruce Lee war ein echter Hamsterrad-Rebell und hat mit seinen Weisheiten eine fette Anleitung für uns alle bereitgestellt, wenn es darum geht, das Hamsterrad zu verlassen und entspannt erfolgreich zu sein.

(Anmerkung: Diese Bruce Lee Zitate sind von mir sinngemäß übersetzt und ja, da ist persönliche Färbung und Interpretation von mir dabei. Mit Absicht. Die Englisch-Dolmetscher da draußen und Bruce Lee selbst mögen mir meine künstlerischen Freiheiten verzeihen.)

Bruce Lee Weisheiten

Bruce Lee Zitate und dein Hamsterrad-Ausstieg:

Grundeinstellung

Um es mal nerdig zu beschreiben: Es braucht ein Betriebssystem, damit alles läuft. Also eine Basis, ein Fundament, eine Grundhaltung zum Leben, auf der alles weitere aufbauen kann:

„Der Sinn des Lebens ist es, gelebt zu werden und nicht verkauft oder geplant oder verstanden oder in irgendwelche Muster gepackt zu werden.“

„Erkenne, dass der stärkste Baum umgeworfen und entwurzelt werden kann. Die Weide überlebt, indem sie sich dem Wind hingibt.“

„Wissen gibt dir Macht, Kraft und Selbstbewusstsein. Deine Integrität und dein Charakter bringen dir Respekt.“

„Wenn du dein Leben liebst, dann verschwende keine Zeit. Denn aus Zeit besteht dein Leben.“

„Alle Systeme, Muster und Hamsterräder sind unflexibel. Sie sind starr. Die Wahrheit liegt außerhalb des starren Denkens.“

Der wichtigste Mensch in deinem Leben

Spannend ist hier, an wen du im ersten Augenblick denkst, wenn es um den wichtigsten Menschen in deinem Leben geht. Ja, das bist dann wohl du. Und nein, das ist weder egoistisch noch egozentrisch oder gar narzisstisch. Sich selbst als den wichtigsten Menschen im Leben zu definieren ist der erste Schritt zur Zufriedenheit.

„Wie du denkst, so wirst du.“

„Sei stets du selbst. Vertraue dir und tu dein Ding. Schau nicht zu Menschen auf und mache dann ,Copy & Paste‘.“

„Anstatt dein Leben einem Plan, Konzept oder den Vorstellungen der Gesellschaft zu widmen, kannst du DU sein. Und zwar mit täglich aktualisiertem Update.“

Leichtigkeit im Umgang mit anderen Menschen

Wir stehen mit anderen Menschen viel zu oft in einem Wettbewerb. Wie in meinem ersten Buch „Das Tao einer Lebensweise“ beschrieben, läuft Tag für Tag eine Challenge ab, in der wir uns gegenüber Kollegen, Chefs, Freunden, Verwandten und sogar der Familie beweisen müssen. Ganz ehrlich: Das ist anstrengend. Daher mal anders:

„Du weißt, wer du bist, wenn du erkennst, wie du mit anderen Menschen umgehst.“

„Überlege nicht, wer Recht hat oder wer falsch liegt. Sei nicht für oder gegen etwas.“

„Angeben und Protzen ist die Vorstellung eines Narren, wie Erfolg aussieht.“

Motivation

Motivation, Willenskraft und Durchhaltevermögen ist ein ewiges Thema. Wir wollen immer mehr davon. Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Motivation alleine schon zum Selbstzweck geworden ist. Dabei ist sie doch nur eines: Ein Werkzeug, um dich von A nach B zu bekommen.

„Wissen ist nicht genug. Wollen ist nicht genug. Du musst es tun.“

„Wenn du zu lange Zeit über etwas nachdenkst, wirst du es nie erledigen.“

„Zur Hölle mit Regeln, den Umständen und den Rahmenbedingungen. Ich erschaffe Möglichkeiten.“

Sprüche Bruce Lee

Ziele

Ja, ich weiß, über Ziele erreichen ist schon viel geschrieben worden. Aber es ist nun mal das Um und Auf. Wenn du nicht felsenfest weißt, wohin du willst, darfst du dich nicht wundern, dass du irgendwo hinkommst. Außerdem geben Bruce Lee’s Zitate eine echt neue Sichtweise auf die ausgetrampelten Ziele-Wege:

„Ein Ziel ist nicht immer etwas, das erreicht werden muss. Manchmal hilft es einfach beim Zielen.“

„Denke nicht, sondern fühle. Es ist wie wenn du mit dem Finger auf den Mond zeigst. Konzentriere dich nicht auf den Finger, denn dann wirst du den wunderbaren Sternenhimmel übersehen.“

Einfachheit

Vermutlich ist das Thema Einfachheit das einzige, wo sich Leonardo da Vinci, Steve Jobs und Bruce Lee einig sind. Wir leben in einer Welt, wo es von allem zu viel gibt. Was ist die Antwort? WENIGER!

„Nimm in dich auf, was Sinn macht, und streiche Sinnloses. Ergänze dich immer mit dir selbst.“

„Es geht nicht um das tägliche Wachstum. Sondern um das, was du Tag für Tag weglassen kannst. Eliminiere das Unnötige.“

„Einfachheit ist der Schlüssel zur Meisterschaft.“


Ich weiß ja nicht, wie es dir geht. Ich liebe Zitate. (Besonders Bruce Lee Zitate.) Auch wenn das Web und Facebook voll damit sind, mag ich optisch schön aufbereitete Zitate. Und würde mir sowas auch gerne an die Wand hängen.

Passender Artikel:  Die letzte To do Liste deines Lebens

Was meinst du? Bist du auch jemand, der motivierende und inspirierende Sprüche gut findet? Würdest du Bilder mit tollen Bruce Lee Zitaten in deiner Wohnung aufhängen?

Artikel von

Markus Cerenak

Markus Cerenak

Markus Cerenak hat die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad ins Leben gerufen. Er möchte mit dieser Webseite Menschen unterstützen ihre Leidenschaft im Leben zu finden. Das zu tun, was sie lieben und nicht eine Sekunde davon als Arbeit empfinden. Und dir helfen alle Hamsterräder endgültig aus deinem Leben rauszukicken!

26 Comments on “Bruce Lee Zitate: 6 Angriffstechniken gegen dein Hamsterrad

Coaching Köln
24. Oktober 2017 um 11:29

Coole Übersicht Markus!

Sehr inspirierend

Antworten
Philipp
20. Januar 2017 um 22:06

Hi Markus,

danke für die vielen tollen Zitate. Ich bin auch ein großer Fan, sich von Zitaten inspirieren zu lassen.

MFG Philipp

Antworten
Manuela
1. August 2016 um 10:51

Hallo Markus

Dein Artikel hat mich fasziniert. Immer dann, wenn ich feststecke, veröffentlichst Du einen Artikel, der mir wieder den nötigen Stups gibt.

Ein Spruch, den ich passend finde ist:
Wollen ohne Entschlossenheit ist ein schwerer Klotz, den sie selbst an ihr Bein hängen.
Er kostet unheimlich viel Kraft, die ihnen dann woanders fehlt.

Mich beschäftigt im Grunde nur eine Frage.
Persönlichkeit vermittelt man mit einem Blog nur durch ein Foto des Bloggers.
Was würdest Du empfehlen, wenn das im Moment nicht möglich ist, weil ich mich selbst schützen muss?
Ich persönlich lese auch nur einen Blog, wenn der Blogger sich persönlich vorstellt.

Oder soll ich einfach losgehen und die Angst hinter mir lassen, damit ich mich frei fühlen kann?
Denn mir ist es ein Bedürfnis auch mal andere Themen aufzunehmen, als Kosmetik und Mode (auch wenn die Themen auch interessant sind). Aber mir fehlen Themen in der Bloggerwelt, die wegen Ihrer Schwere der Thematik nicht so oft gewählt werden. Und dennoch besteht Bedarf, wie ich herausgefunden habe.

An dieser Stelle möchte ich auch den Aufbau Deines Blogs (Farben, Schrift, Aufstellung, Bedienbarkeit, Gesamtbild, Übersichtlichkeit) als hervorragend bewerten.

Herzlicher Gruss

Manuela

Antworten
Markus
2. August 2016 um 10:36

Hi Manuele, schreib mir doch eine PN!
Lass es dir gut gehen!
M

Antworten
Norman
16. Februar 2015 um 20:27

Todeskralle? Todesgrüsse? Todesfaust?
Der Mann ist eher ein Beispiel für „Verbissenheit im Hamsterrad“.
Dir ist bestimmt entfallen, daß er gerade mal 32 Jahre alt geworden ist.
Und beeindruckende Kampfkünstler gibt´s auch noch ganz andere.

Be Water, be Wind, be Fire and get back down to earth.

P.S. Die Wahrheit liegt ausserhalb des starren Denkens.

sonnige Grüsse

Antworten
Harald
30. Januar 2015 um 18:21

Hallo Michael,

ein super Kommentar, dem ich mich nur anschließen kann. Gerade was Facebook und Co. angeht, habe ich auch einige Bedenken im Hinblick auf mein Lifestyle Business Projekt.

Gedanken wie: was denken meine Freunde/ Kollegen darüber; welche Kommentare muss ich mir anhören; etc.

Je mehr ich mich mit dem Thema beschäftige um so mehr verblassen diese Gedanken und weichen solchen wie: scheißegal, was die anderen denken, wenn ich davon überzeugt bin, das Richtige zu tun und dies mit Leidenschaft tue… Die, die wirklich an mir interessiert sind, werden hinter mir stehen und mich unterstützen, die anderen sind im Zweifelsfall einfach nur neidisch, weil sie es nicht wagen, den ersten Schritt auf dem Weg raus aus dem Hamsterrad zu gehen.

In diesem Sinne ein schönes Wochenende!

Antworten
Michael B.
29. Januar 2015 um 11:15

Zwar sind es die immer wieder kehrenden Weisheiten, die du hier wiedergibst, die uns das Leben lehrt, aber du packst sie in wunderbare Bilder.

So werden aus den Bilder, s. in einem weiteren Video mit Bruce Lee: „We need emotional content …“, also: „Wir brauchen Gefühlsverbundenheit …“, die wir aus der Erschaffung solcher Bilder ziehen.

Genau diese Bilder zeichnest bzw. malst du zu den Erkenntnissen, die die entscheidenden Gefühle, zumindest bei mir, hervorrufen.

Übrigens liegen meine größten Hindernisse im Internet tätig zu werden in der unheimlichen Macht von Facebook und Co. Auf der einen Seite kommt man an diesen rechtsfreien Kanälen nicht vorbei, auf der anderen Seite schützt gesundes Misstrauen.

Immerhin zeigt dein Beitrag hier, dass man statt der geschützten Privatsphsäre auch zu seinem eigenen „schräg“ sein stehen muss, kann und darf.

Danke

Antworten
Harald
30. Januar 2015 um 18:21

Hallo Michael,

ein super Kommentar, dem ich mich nur anschließen kann. Gerade was Facebook und Co. angeht, habe ich auch einige Bedenken im Hinblick auf mein Lifestyle Business Projekt.

Gedanken wie: was denken meine Freunde/ Kollegen darüber; welche Kommentare muss ich mir anhören; etc.

Je mehr ich mich mit dem Thema beschäftige um so mehr verblassen diese Gedanken und weichen solchen wie: scheißegal, was die anderen denken, wenn ich davon überzeugt bin, das Richtige zu tun und dies mit Leidenschaft tue… Die, die wirklich an mir interessiert sind, werden hinter mir stehen und mich unterstützen, die anderen sind im Zweifelsfall einfach nur neidisch, weil sie es nicht wagen, den ersten Schritt auf dem Weg raus aus dem Hamsterrad zu gehen.

In diesem Sinne ein schönes Wochenende!

Antworten
Sarah
28. Januar 2015 um 22:23

Ich habe in meinen Signaturen von Foren und in meinem Blog Zitate.

Was ich Azubis und Studenten immer gerne sage (Zitat von Goethe):
Wenn Du etwas kannst oder davon träumst es zu können, fang damit an.

Genauso stimme ich meinem Bruder auf seinem Blog zu:
Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.

Das sind die wichtigsten Zitate, die mich in den letzten Jahren durch das Leben begleitet haben. Sonst würde ich ohne Ende an der selben Stelle stehen.

Antworten
Jonas
22. Januar 2015 um 22:37

Schräg war er auf jeden Fall. Was ist eigentlich deine Interpretation des bekannten „Be Water, my Friend“ ?

Liebe Grüße
Jonas

Antworten
Markus Cerenak
27. Januar 2015 um 7:02

hi jonas
einfach, dass du flexibel bleiben sollst und trotzdem du bleibst. wasser ist immer wasser, egal in welche form es gegossen wird.
lg m

Antworten
Günter Peham
22. Januar 2015 um 13:49

Lieber Marcus,

toller Beitrag und SEHR tiefgründig!
DANKE

wertevolle Grüße
Günter

Antworten
Harald
22. Januar 2015 um 0:40

Hallo Markus,

vielen Dank für den coolen Artikel. Vor diesem Artikel hätte ich Bruce Lee niemals in Verbindung mit bloggen oder Lifestyle Business gebracht 🙂

Ich finde Zitate auch super, gerne dürfen sie auch mal ein wenig „kitschig“ oder lustig sein…

z.B. „Pünktlichkeit ist die Kunst abzuschätzen, wie weit sich der andere verspätet“.

Und das trifft aktuell bei mir im Job sowas von zu… Es gibt kaum ein Meeting, das pünktlich beginnt, weil irgendwer zu spät kommt…

Seit ich vor 11 Tagen auf Deinen Blog gestoßen bin taucht in solchen Situationen immer eines vor meinem geistigen Auge auf: RADH! 🙂

Viele Grüße,
Harald

Antworten
Markus Cerenak
27. Januar 2015 um 7:01

hi harald
dann los! 😉
Lass es dir gut gehen!
m

Antworten
Kemal Müdürümüzdür
20. Januar 2015 um 7:46

Dieser Artikel war schlichtweg cool.

Antworten
Markus
19. Januar 2015 um 16:45

Hi Markus.

Danke für diesen Beitrag. Ich finde ihn sehr ansprechend mit vielen tollen Zitaten und deiner Ansichten. Zitate finde ich immer sehr hilfreich. Einige inspirieren derart, dass ich für meine Arbeit einen Motivationsschub erhalte. Ich denke da kann ich einige von Bruce Lee mitnehmen. 😉

Herzliche Grüsse
Markus

Antworten
Jahn
19. Januar 2015 um 14:26

Hi Markus,

Bruce Lee war schon ein verrückter Vogel. Doch gerade diese Menschen sind meist die, die einen am meisten inspirieren können! 🙂

Meine Wand hängt übrigens voll mit Bildern und Zitaten. Von Arnold Schwarzenegger über Steve Jobs und Lance Armstrong bis hin zu Sir Richard Branson. Jeder Blick an meiner Zimmerwand ist für mich eine Inspirations- und Motivationsquelle. Für diese Art mein Zimmer zu tapezieren bezeichnet mich wiederum auch so mancher als verrückten Vogel. 😉

Viele Grüße
Jahn

Antworten
Markus Cerenak
27. Januar 2015 um 6:58

hehe, danke jahn für den „einblick“
Lass es dir gut gehen!
m

Antworten
Andreas L.
19. Januar 2015 um 13:37

Danke Markus, die Sprüche sind der Hammer und überdurchschnittlich gut. und ich finde es toll und außergewöhnlich, dass Du Dich mit Bruce Lee befasst. Ich bin vor einiger Zeit auch auf Bruce Lee gestossen, war sehr überrascht von seiner breiten Weisheit und habe meinem Team u.a. „Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein eigenes ist. (Bruce Lee)“ mit auf den Weg gegeben.
Ich liebe auch (gute) Zitate. Aufgehängt habe ich noch keins, aber passende brnge ich immer mal in emails oder Präsentationen unter, das motiviert und regt zum nachdenken an, vorallem wenn sie überraschend und/oder etwas schräg sind (siehe auch Dali z.B.). Gruß Andreas

Antworten
Anja
19. Januar 2015 um 12:11

Ich wusste gar nicht, dass Bruce Lee so viele weise Sachen von sich gegeben hat. Sehr inspirierend!
Ich finde Zitate auch super und habe erst neulich meine Wohnung mit ein paar ausgewählten zitiert.
Zum Beispiel das hier:
„Warum bin ich hier?“
„Um zu sein.“
„Und was kann ich?“
„Alles“
(Hängt bei mir überm Bett) 😉

Antworten
Markus Cerenak
27. Januar 2015 um 6:57

gute idee, anja
lg m

Antworten
Martin
19. Januar 2015 um 10:56

Für 2015 wünsche ich Dir alles was Dir gut tut. Danke Markus für diese Inspiration. Sind alle Zitate von Bruce Lee? Mein Zitat des Tages lautet: „Einfachheit ist der Schlüssel zur Meisterschaft.“ HG Martin

Antworten
Markus Cerenak
27. Januar 2015 um 6:57

ja sind alle von bruce lee, wobei ich wie gesagt bei der übersetzung mir einige freiheiten genommen habe
lg m

Antworten
Udo Hellermann
19. Januar 2015 um 10:47

Sehr schöner Artikel, der die wichtigsten Sachen noch einmal auf den Punkt bringt. Danke dafür!

Antworten
Mandy
19. Januar 2015 um 10:27

Sehr schöner Artikel für einen Montag Morgen – danke dafür!
Ich bin auch ein großer Fan von Zitaten, die motivieren mich, geben Grund zum Nachdenken und zum Hinterfragen…
In meinem Wohnzimmer hängt dieses Poster: https://www.holstee.com/pages/manifesto

Antworten
Markus Cerenak
27. Januar 2015 um 6:56

das gute alte holstee manifest – immer wieder eine super inspiration 😉
Lass es dir gut gehen!
m

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, das passt natürlich ;-)

Artikel von

Markus Cerenak

Markus Cerenak

Markus Cerenak hat die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad ins Leben gerufen. Er möchte mit dieser Webseite Menschen unterstützen ihre Leidenschaft im Leben zu finden. Das zu tun, was sie lieben und nicht eine Sekunde davon als Arbeit empfinden. Und dir helfen alle Hamsterräder endgültig aus deinem Leben rauszukicken!

Über die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad

Markus Cerenak hat gemeinsam mit seinen Lesern die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad angezettelt. Wenn auch du in einem Hamsterrad sitzt und raus willst, dann klicke unten auf den Button!

Zum Download

144 Shares
Teilen35
Pin109
Twittern
WhatsApp