Das perfekte Herz: Eine Weihnachtsgeschichte

Das Perfekte Herz

In dieser Episode möchte ich dir eine kleine Geschichte weitergeben, die mein Herz berührt hat. Ich denke, gerade jetzt in der Weihnachtszeit sind wir sehr empfänglich für solche Botschaften.

Aber auch, wenn du nach Weihnachten – vielleicht mitten unterm Jahr – auf diese Episode stößt, lohnt es sich auf jeden Fall rein zu hören.

Das perfekte Herz ist eine wunderschöne Geschichte.

Ich habe sie aus den Adventsmails von Helga Hoffmann. Sie schreibt jedes Jahr in der Adventszeit täglich eine Mail mit einer kleinen, berührenden Geschichte.

Hör gleich rein:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Du kannst den Podcast auch auf iTunes, Android oder Spotify abonnieren.

DIE GESCHICHTE ZUM KOPIEREN UND AUSDRUCKEN

Das perfekte Herz
JillWellington / Pixabay

Es war einmal ein junger, mutiger Mann, der in seiner kleinen Stadt mitten auf dem Marktplaz erklärte, er habe das schönste Herz im ganzen Tal.

Schnell sprach sich dies herum, und schon bald war eine große Menschenmenge versammelt, die sein Herz staunend bewunderten, denn es war in der Tat perfekt!

Kein Fleckchen, kein Fehler war an ihm zu entdecken, es war das schönste Herz, das man je gesehen hatte.

Doch plötzlich geschah etwas Unerwartetes: Ein alter Mann trat aus der Menge hervor und sagte: „Nun, dein Herz ist nicht annähernd so schön wie meines!“

Ein ungläubiges Murmeln und Raunen ging durch die Menge, und alle, besonders der junge Mann, schauten das Herz des alten Mannes an, es schlug kräftig, aber es war voller Narben.

Es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren.

Viele Teile passten nicht richtig aneinander, es gab einige ausgefranste Ecken, und an einigen Stellen waren tiefe Furchen, wo ganze Teile fehlten.

Der junge Mann schaute auf das Herz des alten Mannes, sah dessen Zustand und lachte.

„Du beliebst zu scherzen, wenn Du Dein Herz mit meinem vergleichen willst,“ sagte er, „Deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen.“

„Da magst Du recht haben“, erwiderte der alte Mann, „Deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit dir tauschen.

Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es den Menschen. Oft geben sie mir ein Stück ihres eigenen Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt.

Weil die Stücke nicht immer genau passen, habe ich einige raue Kanten und Stellen. Doch genau diese schätze ich besonders, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten.

Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne ein anderes zurückzubekommen. Das sind die leeren Furchen.

Liebe geben heißt manchmal auch, ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, sie erinnern mich an die Liebe, die ich für die Menschen empfinde. Erkennst du jetzt, was wahre Schönheit ist?“

Der junge Mann war den Tränen nahe.

Ergriffen von dessen edler Gesinnung ging er auf den alten Mann zu.

Entschlossen griff er nach seinem jungen perfekten Herzen und riss ein Stück heraus.

Dieses bot er dem alten Mann mit zitternden Händen an.

Der alte Mann nahm das Angebot mit strahlenden Augen an und setzte es in sein Herz.

Dann nahm er behutsam ein Stück seines alten, vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde im Herzen des jungen Mannes

Es passte nicht perfekt, doch der junge Mann strahlte vor Glück, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen.

Innig umarmten sie sich, und bei den Umstehenden floss manch eine Träne der Rührung, denn auch ihre Herzen waren warm geworden.

Ich hoffe, dir hat diese Episode und vor allem die kleine Geschichte gefallen und ich konnte auch dein Herz damit berühren.

Das perfekte Herz: Eine Weihnachtsgeschichte

Artikel von

Natascha Zimmermann

Natascha Zimmermann

Natascha Zimmermann ist Autorin, Bloggerin, Tuina- und Nuad-Therapeutin und Energetikerin. Sie zeigt ihren Leserinnen und Lesern wie sie sich mit einfachen Tipps wieder pudelwohl fühlen können. Ihr "Sexy Spirit Lifestyle" und "Das Pudelwohl Konzept" stehen für praxisorientierte Anleitungen zur Selbsthilfe in den verschiedensten Lebensbereichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel von

Natascha Zimmermann

Natascha Zimmermann

Natascha Zimmermann ist Autorin, Bloggerin, Tuina- und Nuad-Therapeutin und Energetikerin. Sie zeigt ihren Leserinnen und Lesern wie sie sich mit einfachen Tipps wieder pudelwohl fühlen können. Ihr "Sexy Spirit Lifestyle" und "Das Pudelwohl Konzept" stehen für praxisorientierte Anleitungen zur Selbsthilfe in den verschiedensten Lebensbereichen.

Über die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad

Markus Cerenak hat gemeinsam mit seinen Lesern die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad angezettelt. Wenn auch du in einem Hamsterrad sitzt und raus willst, dann klicke unten auf den Button!

NATASCHAS BUCH
"DAS PUDELWOHL KONZEPT"

102 Shares
Teilen2
Pin100
Twittern
WhatsApp
Datenschutz
, Besitzer: Markus Cerenak (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: Markus Cerenak (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.