Kleine Schritte. Große Wirkung.

Woche für Woche - 3 Selbstcoaching-Mails - 100% kostenlos.

Newsletter Post Hero

Durch deine Anmeldung stimmst Du zu, dass ich Dir meinen Newsletter per Mail zusende und Deine angegebenen Daten zu diesem Zweck verarbeite. Du kannst diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newslettel austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

Inspiration finden: 10 überraschende Möglichkeiten für mehr Kreativität

Inspiration finden

Wann warst du das letzte mal so richtig ungestört? Also ich meine so richtig ungestört. So, dass es wirklich keine Möglichkeit gab, dich zu unterbrechen oder abzulenken.

In der heutigen Zeit, wo das Smartphone dich nicht nur jederzeit unterbrechen kann, sondern auch ganz genau weiß, wo du gerade bist (und vermutlich auch, was du gerade tust) ist es gar nicht so leicht, sich zurück zu ziehen und Ruhe zu finden.

Ruhe, um Entscheidungen zu treffen, um neue Ideen zu entwickeln oder einfach mal abzuschalten.

Abschalten ist ein gutes Stichwort.

Sei mal ganz ehrlich zu dir: Schaffst du es, dein Smartphone mal abzuschalten?

Ich meine nicht auf lautlos oder auf „nur vibrieren“, sondern auch Flugmodus oder ganz abschalten?

Wer tut das heutzutage noch?

Unerreichbar sein ist ein schöner Gedanke.

Du brauchst Orte des Rückzugs, aber auch verschiedene Möglichkeiten damit du Inspiration finden kannst.

Ohne Zeit und Ruhe, kannst du kaum Inspiration finden, es entsteht nichts Neues, nicht Bedeutendes.

Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter: Ohne Zeit für Inspiration, kein Glück, keine Zufriedenheit.

Natürlich ist es einfach, Ruhe und Inspiration zu finden, wenn du dich in eine indisches Ashram zurück ziehst, stundenlang alleine spazieren gehst oder sonstige Orte aufsuchst, wo du ungestört bist und du dich den ganzen Tag mit Lebensweisheiten beschäftigen kannst.

Die Realität erlaubt dir das aber (vermeintlich) nicht immer.

Es gibt aber überraschende Alternativen, damit du Inspiration finden kannst:

inspiration1

1. Historische Figuren mit Erfolgsgeschichten.

Ja, klar wir lesen die Biografien von Steve Jobs und dem Tesla Gründer Elon Musk, weil das ja jetzt so trendy ist.

Aber Mutter Theresa, Gandhi, Marc Aurel, Maria Theresia und hunderte mehr, haben Veränderung in die Welt gebracht ohne Apps und selbstfahrende Autos.

Ich finde die Kraft der Inspiration viel stärker, weil wir wissen, diese Menschen haben etwas geschaffen, das Bestand hat.

Bei allem Respekt vor Elon Musk, aber ob jemand in 10 Jahren einen gebrauchten Tesla mit einer jahrzehnte alten Batterie kaufen will, wird sich noch weisen.

Daher halte ich mich gerne an die Innovationskraft von Menschen, die tatsächlich etwas bewegt haben.

Verbringen Zeit mit diesen Weltveränderern. Erforsche ihre Motivation und deren Anfänge. Sieh dir an, wie sie mit Hürden und Problemen umgegangen sind und nimm etwas für dich mit.

inspiration2

2. Innovation, die ihrer Zeit voraus waren .

Vermutlich hast du schon mal den Satz „Außerhalb des Rahmens denken“ (lies mehr dazu hier gehört. Vielleicht ist hier das erste Mal, wo du das wirklich tun kannst.

Die größten Erfinder hatten ihre Visionen lange bevor sie umsetzbar gewesen wären.

Zum Beispiel sprach Steve Jobs in den 80 Jahren von einem Gerät, dass der Beschreibung des heutigen iPads sehr ähnelt

Lange bevor die Umsetzung auch nur ansatzweise denkbar war.

Gibt es Ideen in deinem Kopf, die dir absurd erscheinen? So absurd, dass du sie mit niemandem teilen willst, weil sie ja doch nicht umsetzbar sind?

Suche ein wenig nach diesen Visionen:

inspiration finden - Natur

3. Die Natur

Nein, ich meine damit nicht die 10.000 Schritte pro Tag. Ich meine den Blick für die Details.

Wie oft hast du schon einen Baum gesehen und dir nichts, ja rein gar nichts dabei gedacht.

Inspiration finden geht meiner Meinung nach Hand in Hand mit Achtsamkeit.

Denn dadurch werden dir Dinge klar, auf die du sonst nicht achtest: Farben und Formen und wie die Natur Probleme löst.

Inspiration ist nicht immer konkret oder gar modellieren und nachmachen.

Inspiration ist die Dinge ein Stück weit anders sehen.

Die Natur lehrt dir, wie nichts anderes die Komplexität der Kreativität.

inspiration4

4. Menschen, die große Hürden überwunden haben

Das Leben hat für viele Menschen Herausforderungen auf Lager, die uns oftmals verblüffen, ja sogar Angst machen.

Geschichte über Menschen, die große Probleme, Hürden, Krankheiten und andere vermeintlich hoffnungslose Situationen in ihrem Leben überwunden haben, strahlen für mich große Inspiratonskraft aus.

Sieh dir an, was sie motiviert hat, wie sie auch in den tiefsten Tiefphasen des Lebens nicht aufgegeben haben und wie es dazu kam, dass sie das Unmögliche möglich machten.

Diese Menschen sind Inspiration pur.

Das sind nur 4 kleine Möglichkeiten wie in Zeiten der Unruhe und des Alltags-Hamsterrades Inspiration finden kannst.

Lerne immer öfter auf Pause zu drücken und diesen Inspirationen in deinem Leben mehr Raum zu geben.

Das Schöne ist, Inspiration wirkt auch ohne, dass du alles davon sofort umsetzt. Es geht nicht um das Ergebnis.

Es geht nicht darum, dass du mit diesen Inspirationen auch immer unbedingt etwas erreichst.

Es geht um die Inspiration als Selbstzweck.

Wenn es um kreative Arbeit geht, ist Inspiration der Schlüssel.

Aber was genau ist Inspiration? Und wie kannst du sie finden, wenn du sie brauchst? Inspiration wird oft als „Glühbirne“ bezeichnet, aber sie kann auch ein schleichender Prozess sein. Es kann ein plötzlicher „Heureka“-Moment sein oder eine langsame Anhäufung von Ideen im Laufe der Zeit. In jedem Fall ist es die Inspiration, die uns hilft, neue und kreative Ideen zu entwickeln. Es gibt viele Wege, um Inspiration zu finden, und was für den einen funktioniert, muss für den anderen nicht funktionieren. Aber es gibt ein paar allgemeine Dinge, die du ausprobieren kannst, wenn du dich festgefahren fühlst. Es ist wichtig, inspiriert zu sein, denn das hilft dir, etwas zu schaffen, das dich glücklich macht. Du kannst Inspiration nutzen, um dich selbst zu motivieren, mit deiner Arbeit fortzufahren. Inspiration im Alltag zu finden, kann dir helfen, ein Gefühl von Frieden und Glück zu erlangen. Inspiration kommt in vielen verschiedenen Formen auf dich zu – sei es von Menschen, Büchern, Filmen, Musik oder wenn du einfach draußen sitzt und die Natur beobachtest.

Hier sind sechs weitere einfache Möglichkeiten, um deine Inspiration zu finden.

Geh spazieren

Spazierengehen ist eine großartige Möglichkeit, um Inspiration zu finden, denn es ist eine einfache, wenig belastende Aktivität. Spazierengehen, vor allem in der Natur, hilft dir, den Kopf frei zu bekommen, um auf neue Ideen zu kommen. Es funktioniert, weil es dem Gehirn erlaubt, aus dem linearen Gedankenfluss herauszukommen, dem es normalerweise folgt.

Höre Musik

Musik ist ein mächtiges Werkzeug zur Inspiration, denn sie kann dir ein gutes Gefühl geben, dich anregen und kreativ machen. Ein Lied kann dich motivieren, fokussierter zu arbeiten, oder dir helfen, dich zu entspannen und deinen Tag zu genießen. Die Forschung hat gezeigt, dass das Hören von Musik Menschen hilft, sich besser zu fühlen, produktiver und kreativer zu sein und ihre Stimmung zu verbessern. Außerdem fühlst du dich durch Musik mehr mit der Welt um dich herum verbunden.

Genieße deine Hobbys

Die Aktivitäten, die du am meisten liebst, wie zum Beispiel deine Lieblingshobbys, sind eine fantastische Möglichkeit, dich zu entspannen und Stress abzubauen. Wenn du dich auf andere Dinge konzentrierst, kannst du dich entspannen und mehr Vertrauen in deine Fähigkeit, kreativ zu sein, finden.

Erstelle ein Vision Board

Eine visuelle Darstellung deiner Ziele in Form eines Vision Boards ist eine der effektivsten Methoden, um Inspiration zu finden. Ein Vision Board wird dich daran erinnern, was du im Leben erreichen willst. Du kannst es erstellen, indem du Bilder, Zitate, Affirmationen und alles andere sammelst, was dich antreibt, zu handeln und deine Ziele zu erreichen.

Verwende inspirierende Kartendecks

Inspirationskartendecks sind wie eine Sammlung von persönlichen Affirmationen. Sie können dich motivieren, etwas zu unternehmen, dein Selbstvertrauen zu stärken und dich nach einem stressigen Tag zu entspannen. Schon allein deshalb sind sie ein großartiges Inspirationsinstrument.

Verbringe Zeit mit geliebten Menschen

Wenn du die Perspektive anderer einnimmst und dich gleichzeitig entspannst und das System der Anspannung durchbrichst, wirkt das zusammen, um dich mehr zu inspirieren. Es wird nicht schwer sein, sich inspiriert zu fühlen, wenn du nicht mehr gestresst bist und Wohlfühlhormone durch dein Gehirn fließen. Mit diesen Tipps und Aktivitäten ist es gar nicht schwer, Inspiration zu finden. Du kannst sie bei so gut wie jeder Aktivität, bei Menschen oder Dingen finden. Also hör auf, danach zu suchen oder sie dir zu wünschen und werde stattdessen aktiv. Durch diese Aktivitäten wirst du die Inspiration finden, die du brauchst, um deine Ziele zu erreichen.

Nicht vergessen: Kleine Schritte. Große Wirkung.

Kleine Schritte. Große Wirkung.

3 Selbstcoaching-Mails. Woche für Woche. 100% kostenlos.

Newsletter Post Sidebar

Durch deine Anmeldung stimmst Du zu, dass ich Dir meinen Newsletter per Mail zusende und Deine angegebenen Daten zu diesem Zweck verarbeite. Du kannst diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newslettel austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

3 Selbstcoaching-Mails. Woche für Woche. 100% kostenlos.