Kündigen ohne neuen Job – Eine Methode, die dich überraschen wird

HOLE DIR DIR MEINE HAMSTERRAD EXIT-STRATEGIE Hier klicken!

Kündigen ohne neuen Job

Vermutlich kennst du Brückentage (auch Fenstertage oder Zwickeltage genannt). Also Tage zwischen einem Feiertag und einem Wochenende. Die Tage, die einerseits für Begeisterung sorgen (soooo viele freie Tage und soooo wenige Urlaubstage gehen dabei drauf) und andererseits für Unmut im Büro sorgen, weil ALLE an den Brückentagen frei haben wollen.

Und im Hamsterrad geht so etwas natürlich nicht so einfach.

Aber keine Angst, wir diskutieren jetzt nicht über Strategien, wie du besonders viele freie Tage herausschindest. Du kennst mich. Ich möchte nicht das Leiden kurzfristig lindern, sondern es geht um eine dauerhafte Heilung.

Also reden wir nicht über Brückentage, sondern über Brückenjobs.

What the heck ist ein Brückenjob?

Ganz einfach. Er überbrückt die Zeit zwischen Hamsterrad-Wahnsinn und Lifestyle-Business-Freiheit.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit deiner Leidenschaft ein erfolgreiches Business aufzubauen. Etwas, worauf du stolz sein kannst und das nicht unbedingt etwas mit dem klassischen “Selbstständig-sein” zu tun hat.

Kündigen ohne neuen Job – Möglichkeit 1:

Du hast finanzielle Rücklagen. Bedeutet, du hast dir ausgerechnet, wie lange du mit deinem Ersparten und einem vielleicht etwas reduzierten Lebensstandard über die Runden kommst. In dieser Zeit kannst du dein eigenes Business aufbauen.

Nachteil: Trifft nicht für jeden zu.

Kündigen ohne neuen Job – Möglichkeit 2:

Du bist mutig und sagst: Fuck it. Ich kündige und stürze mich Hals über Kopf in meine Leidenschaft. Ich bin davon überzeugt, dass ich damit in kürzester Zeit erfolgreich bin und Kohle verdiene.

Nachteile: Risiko!

Kündigen ohne neuen Job - Möglichkeiten

Kündigen ohne neuen Job – Möglichkeit 3:

Schritt-für-Schritt-Ausstieg. Du hast in deinem aktuellen Job einen Arbeitgeber, der es dir erlaubt, nebenberuflich etwas aufzubauen.

Nachteil: Dein Fokus wird auf deinem Hamsterrad-Job bleiben.

Kündigen ohne neuen Job – Möglichkeit 4:

Der Brückenjob. Du suchst dir einen Job, der nur eine einzige Aufgabe übernimmt: nämlich eine bestimmte Zeit die Kohle zu bringen, die du brauchst, bis dein Business läuft.

Du denkst dir jetzt sicher: „Hä? Was ist der Unterschied zwischen 3 und 4? Beides nebenbei. Da ist mir mein Hamsterradjob bei weitem lieber als dieses Brücken-Dings.“

Sehe ich anders.

Ich habe viele Jobs in meinem Leben gemacht. Sie hatten zwar keine Brückenjob-Funktion, hätten aber gut als solche herhalten können. Ich war z. B. Barkeeper, Opernkritiker, DJ, Meinungsumfrager und Punschverkäufer.

Stelle dir die Frage: “Was kann ich alles tun, um Geld zu verdienen und die Zeit zu überbrücken, bis ich mir sicher genug bin?”

Sei nicht wählerisch. Ein Brückenjob kann auch ruhig sozial weniger anerkannt sein. Vielleicht ist er dir sogar peinlich. Aber das ist egal. Denn er dient nur einem Zweck: dem Ausstieg aus dem Hamsterrad und dem Weg zum erfolgreichen Business mit deiner Leidenschaft.

Kündigen ohne neuen Job - Vorteile

Meiner Ansicht nach hat so ein Brückenjob also erhebliche Vorteile:

Du bist nicht emotional dabei.

Meine Hamsterradjobs waren allesamt so getickt, dass ich sie stets mit nach Hause genommen habe. Freitagabend und Samstag brodelte es noch in mir und Sonntagnachmittag begann bereits das Kopfzerbrechen. Ein Hamsterradjob ist Teil deines Lebens. Ein Brückenjob ist eine Frage der Zeit. Das bringt dich dazu, über das, was im Brückenjob passiert, weniger bis gar nicht zu denken.

Du konzentrierst dich auf das Wesentliche.

Während du also Dienst nach Vorschrift in deinem Brückenjobs machst und bereits für dich weißt, wann du dich wieder verabschiedest, kannst du deinen gesamten Fokus auf DEIN Projekt richten. Nicht nur dann, wenn du nicht arbeitest. Auch währenddessen. Idealerweise ist es sogar möglich, während des Brückenjobs an deinen Sachen zu arbeiten.

Du kannst ruhig schlafen.

Der Brückenjob fordert dich zwar nicht, aber er bezahlt die Miete. Und den Rest, den du brauchst. Und das für eine Zeit lang.

Spannende Menschen & potentielle Kunden

Es könnte sein, dass deine Kollegen in den Brückenjobs den gleichen Plan haben wie du. Also das auch nur als Überbrückung sehen. Somit wäre es gleich ein gute Möglichkeit, um eines der wichtigsten Dinge für dein kommendes Lifestyle-Business zu üben: nämlich Kontakte zu knüpfen und netzzuwerken.

Zerbrich dir nicht den Kopf, wenn du jetzt nicht sofort weißt, welche Brückenjobs für dich in Frage kommen. Vielleicht hat allein der Gedanke daran dir es schon ermöglicht, deinen jetzigen Hamsterradjob als Brückenjob zu sehen. Dann wäre es Zeit, den ersten Schritt zu machen und eine Strategie zum Ausstieg zu entwickeln.

 

Lass es dir gut gehen!

sig

P.S.: Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Ehrlichkeit das Leben einfach macht.

Dieser Artikel wurde am 14. Jul 2018 aktualisiert.

Kündigen ohne neuen Job ist oftmals risikoreich und daher schrecken viele davor zurück. Lerne eine Lösung kennen, die dir die Angst nimmt,

(25) Kommentare

Deine Antwort
Teilen162
Pin1
Twittern
163 Shares