fbpx

Fünf Gewohnheiten, die dich daran hindern, dein Leben in vollen Zügen zu genießen

Um ein glücklicheres Leben zu führen, musst du dir die Zeit nehmen, deine persönlichen Gewohnheiten, Stärken und Schwächen sowie andere Gewohnheiten in deinem Leben zu bewerten. Es ist ein geheimes und mächtiges Werkzeug, um mehr Kontrolle über dein Leben zu gewinnen und mehr von dem zu tun, was du willst. 

Auch wenn das Leben manchmal außer Kontrolle zu sein scheint, gibt es wahrscheinlich viele Gewohnheiten, die mehr Einfluss auf dein Leben haben, als dir bewusst ist. Das könnte daran liegen, dass du dich auf die falschen Bereiche konzentrierst. Mit anderen Worten: Es ist wichtig, sich nur auf das zu konzentrieren, was du kontrollieren oder ändern kannst, um die Projektion des Lebens zu verbessern. 

Im Folgenden findest du fünf Gewohnheiten, die dich daran hindern können, dein Leben in vollen Zügen zu genießen, sowie einige Tipps, wie du sie überwinden kannst:

Schlechte Ernährung und Bewegungsroutine 

Eine schlechte Ernährung und eine sitzende Lebensweise fördern Müdigkeit, Symptome von Depressionen und Angstzuständen und wirken sich negativ auf dein Glück und deine Stimmung aus. Jeder menschliche Körper braucht bestimmte Nährstoffe und Bewegung, um gesund zu bleiben und ein nachhaltiges Leben zu führen. Je mehr du deine Ernährungs- und Bewegungsroutine vermeidest, desto wahrscheinlicher ist es, dass du dich ungesund fühlst und ungesund bist. 

Leben ohne Plan oder Ziele 

Die Entwicklung eines Plans mit kurz- und langfristigen Zielen gibt dir das Gefühl, die Kontrolle zu haben und gibt dir eine Richtung vor. Es ist nur natürlich, dass du dich verloren oder verwirrt fühlst, wenn du nicht weißt, wohin du im Leben gehen willst. Das Aufschreiben konkreter Ziele, die dir wirklich wichtig sind, schafft Klarheit und Sinn.

Negative Selbstgespräche und Emotionen für sich behalten

Negative Selbstgespräche ziehen dich nur runter. Mit deinen Emotionen umzugehen, bedeutet nicht, dass du sie vermeiden oder sie immer mit anderen teilen solltest. Es geht darum, gesunde Grenzen zu finden und sie einzuhalten – bei dir selbst und bei anderen. Dazu gehört auch, dass du Negativität vermeidest, selbst wenn niemand in der Nähe ist.  

Ausreden suchen und keine Verantwortung übernehmen

Du wirst versagen oder Fehler machen. Das tun wir alle. Du kannst sie nicht vermeiden, es sei denn, du unternimmst gar nichts – und das ist das Letzte, was du tun solltest, wenn du ein angenehmeres Leben führen willst. Wenn du zu deinen Fehlern stehst, kannst du wachsen und ein besserer Mensch werden. Wenn du etwas falsch machst, ist das keine Tragödie. Es ist einfach passiert, und du kannst daraus lernen. Du kannst es aber auch hinauszögern, wenn du keine Verantwortung übernimmst. 

Untätigkeit

Darauf zu warten, dass andere dir helfen oder dass dir etwas auf magische Weise zufällt, wird dir niemals die Freude bringen, die du im Leben brauchst. Alles, was du im Leben willst, erfordert, dass du aktiv wirst. 

Wenn du dich einer dieser Gewohnheiten schuldig gemacht hast, solltest du mit Vergebung und Verständnis vorangehen und die Tipps zur Verbesserung befolgen. Leider ist es nur natürlich, in diese Gewohnheiten zu verfallen. Solange du jedoch daran arbeitest, sie so weit wie möglich zu vermeiden oder zu verbessern, wirst du auf dem richtigen Weg zu einem angenehmeren Leben sein.

Kostenlose Video Serie "Den Alltag im Griff"

Darin zeige ich dir ein paar Tipps und Methoden, deinen Alltag besser im Griff zu haben und dein Leben dauerhaft positiv zu verändern.

Damit es sich auch andere gut gehen lassen
Facebook
Twitter
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um dir die beste Online-Erfahrung zu bieten, genauso wie das nahezu alle Webseiten tun. Das geht in Ordnung?

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.


Wir nutzen Facebook, um Verbindungen zu Social-Media-Kanälen zu verfolgen.
  • m_pixel_ratio
  • presence
  • sb
  • wd
  • xs
  • fr
  • tr
  • c_user
  • datr

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren

Hängst du im Alltagsstress fest?

Hole dir meine kostenlose,
4-teilige Video Serie!