fbpx

16 stärkende Morgenrituale

Zuletzt aktualisiert am 28. Januar 2022 von Markus Cerenak

Was du am Morgen tust, kann den Ton angeben für das, was passiert, bis du wieder ins Bett gehst. Beginne deinen Tag mit Ritualen, durch die du dich kraftvoll und lebendig fühlst.

Morgens ist für viele Familien eine hektische Zeit, um alle rechtzeitig aus der Tür zu bekommen.

Auf der anderen Seite verbringen du und deine Kinder deine Tage vielleicht zu auch mehr Hause. Das kann genauso stressig sein wie das Pendeln, vor allem, wenn du dir Sorgen um deine Gesundheit und deine Finanzen machst.

Die spezifischen Gewohnheiten, die du wählst, hängen von deinen Werten und Zielen ab. Fange klein an und habe Spaß am Experimentieren. Betrachte diese Ideen für morgendliche Rituale, die dir helfen, erfolgreich zu sein.

Stärkende Morgenrituale für deinen Körper:

1. Verbanne die Schlummertaste.

Fühlst du dich auch nach 8 Stunden Schlaf noch groggy? Das Problem könnte deine Schlummertaste sein. Du unterbricht den natürlichen Aufwachprozess deines Körpers. Das kann eine Schlafträgheit verursachen, die stundenlang anhält.

2. Trinke Wasser.

Die erste Tasse Kaffee solltest du vielleicht verschieben. Einfaches Wasser rehydriert deine Organe und lässt dich wacher werden. Du kannst ein wenig Geschmack mit Beeren, Kräutern oder Gurkenscheiben hinzufügen.

3. Iss ein gesundes Frühstück.

Auch du musst auftanken. Genieße eine ausgewogene Mahlzeit aus traditionellen Frühstücksspeisen oder wärme dir ein paar Reste auf.

4. Trainiere.

Absolviere deine Haupttrainingseinheit oder bewegen dich ein wenig, besonders wenn du stundenlang am Computer sitzen wirst. Wähle eine Aktivität, die du liebst, wie Yoga oder Schwimmen.

5. Wiege dich.

Wenn du versuchst, Übergewicht zu verlieren, kann es hilfreich sein, jeden Tag auf die Waage zu steigen. Denke daran, dass tägliche Schwankungen natürlich sind, achte also auf Trends nach oben oder unten.

6. Gehe nach draußen.

Das Morgenlicht weckt deinen Körper und setzt einen Hormonzyklus in Gang, der dich auf einen erholsamen Schlaf in der Nacht vorbereitet. Setze dich auf deine Terrasse oder fahre mit dem Fahrrad zur Arbeit.Morgenrituale

Stärkende Morgenrituale für deinen Geist:

1. Vermeide Technologie.

Widerstehe dem Drang, dich in sozialen Medien zu verlieren. Schalte dein Telefon aus oder überprüfe es nur auf dringende Nachrichten.

2. Sei vorbereitet.

Wenn du bereits am Vorabend mit den Aufgaben beginnst, kann der Morgen angenehmer werden. Lege deine Kleidung bereit und packe deine Aktentasche.

3. Meditiere.

Pflege deine Spiritualität. Wenn du ein Anfänger bist, beginne mit ein paar Minuten Meditation und steigere die Zeit allmählich.

4. Sprich Affirmationen.

Gib dir selbst liebevolle und motivierende Botschaften. Sprich im Präsens und halte deine Aussagen kurz. Der Blick in den Spiegel kann dir helfen, dich zu konzentrieren.

5. Verbinde dich mit deinen Lieben.

Genieße Zeit mit der Familie. Spiele ein Wortspiel mit deinen Kindern, während du ihnen beim Anziehen hilfst. Sage deinem Partner, dass du ihn liebst.

6. Kultiviere Dankbarkeit.

Zähle deine Segnungen. Denke an jemanden, dem du heute danken möchtest.

7. Lerne Neues.

Du könntest den früher Morgen nutzen, um dein Studium online abzuschließen oder einen Online Kurs zu absolvieren. Höre Podcasts zu Geschichte und Wirtschaft. Lies hochwertige Belletristik oder Sachbücher.

8. Habe ein Projekt.

Kämpfst du damit, Zeit für dich selbst zu finden? Die frühen Stunden können eine Gelegenheit sein, sich mit deinen persönlichen Leidenschaften zu beschäftigen oder deinen Nebenjob zu erweitern.

9. Höre Musik.

Die Forschung zeigt, dass das Hören von Musik Ängste reduziert und die geistige Wachheit und das Gedächtnis verbessert. Stelle eine persönliche Wiedergabeliste zusammen oder schalte deinen Lieblingsradiosender ein.

10. Plane deinen Tag.

Setze dir Ziele und blocke deine Zeit. Andernfalls können externe Ereignisse dich davon abhalten, sich auf deine wahren Prioritäten zu konzentrieren. Denke daran, dich ausreichend Zeit für erfrischende Pausen zu lassen.

Beginne deinen Tag mit einer Morgenroutine, durch die du dich produktiver und erfüllter fühlst. Nimm dir positive Gewohnheiten an und springe mit einem Lächeln aus dem Bett.

Lass es dir gut gehen!

Wie du von deinen Träumen profitieren kannst 1

P.S.: Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Ehrlichkeit das Leben einfach macht.

Damit es sich auch andere gut gehen lassen
Facebook
Twitter
Pinterest

Wir verwenden Cookies, um dir die beste Online-Erfahrung zu bieten, genauso wie das nahezu alle Webseiten tun. Das geht in Ordnung?

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.


Wir nutzen Facebook, um Verbindungen zu Social-Media-Kanälen zu verfolgen.
  • m_pixel_ratio
  • presence
  • sb
  • wd
  • xs
  • fr
  • tr
  • c_user
  • datr

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren

Zum wirklich coolen Zeug!