4 zweifelhafte Mythen über Motivation

back-shot-young-barefooted-caucasian-surfer-standing-sandy-beach-leaning-his-surfboard-admiring-beauty-power-ocean-front-him_cropped-4.jpg

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von play.ht zu laden.

Inhalt laden

Motivation ist wichtig, aber nicht unbedingt lebensnotwendig. Motivation macht es einfacher, Maßnahmen zu ergreifen, aber du ergreifst viele Maßnahmen auch ohne das Vorhandensein von Motivation. Ohne Motivation ist es aber auch naheliegend, zu prokrastinieren, also etwas vor dir herzuschieben. Motivation ist offenbar knifflig.

Was genau ist Motivation?

Ist es Begeisterung für eine bestimmte Handlung? Oder ist es nur eine Situation, in der das Ergreifen einer Handlung wünschenswerter geworden ist als das Nicht-Ergreifen einer Handlung? Du bist vielleicht nicht begeistert davon, einen Bericht auf der Arbeit zu schreiben, aber irgendwann wird die Angst, es nicht zu erledigen, schlimmer als die Arbeit selbst.

Was denkst du? Wie definierst du Motivation?

Erkenne diese Motivationsmythen:

1. Mythos: Motivation ist alles, was zählt.

Kann eine 70-jährige Frau in der Bundesliga spielen? Kann jeder als Popsänger erfolgreich und reich werden? Nein. Motivation ist großartig, aber es gibt noch eine Menge anderer Dinge, die wichtig sind. Intelligenz, Talent, Fähigkeiten, Ressourcen und Möglichkeiten sind nur ein paar Dinge, die ebenfalls eine Rolle spielen.

  • Trotz alledem, was deine Mutter dir erzählt hat, gibt es eine Menge Dinge, die du nie tun kannst, egal wie motiviert du bist. Aber das ist in Ordnung. Sie liebt dich immer noch.
  • Motivation ist jedoch alles andere als wertlos. Du musst dich viel weniger selbst „verwalten“, wenn du motiviert bist, etwas Positives zu tun, das deine Ziele und Werte unterstützt. Ein Mangel an Motivation ist jedoch eine Herausforderung.

2. Mythos: Ohne Motivation kann man nichts tun.

Kannst du nicht? Freust du dich jeden Tag darauf, zu deiner Arbeit zu gehen? Wahrscheinlich nicht. Bist du so begeistert, um jeden Tag aus dem Bett zu hüpfen? Unwahrscheinlich. Es gibt viele Dinge, die du tun musst, ob du motiviert bist oder nicht. Was sind einige Dinge, die du regelmäßig tust, auf die du wirklich keine Lust hast?

Motivation

3. Mythos: Du solltest es nicht tun, wenn du nicht motiviert bist.

Glaubst du, dass die besten Sportler der Welt nur dann trainieren, wenn sie Lust dazu haben? Glaubst du, dass Bestseller-Autoren nur dann schreiben, wenn sie der Drang packt?

  • Die erfolgreichsten Menschen in jedem Bereich gehen zur Arbeit und werden jeden Tag aktiv. Sie warten nicht, bis sie sich danach fühlen, es zu tun. Sie tun es einfach, ungeachtet dessen, wie sie sich gerade fühlen.
  • Wenn du nur die Dinge tust, auf die du wirklich Lust hast, tust du vielleicht nicht viel mehr als auf der Couch zu naschen und fernzusehen.
  • Motivation ist großartig, wenn sie vorhanden ist, aber du musst dich auch selbst aufraffen und das tun, was zu allen anderen Zeiten getan werden muss.

4. Mythos: Motivation ist immer verfügbar.

Motivation ist nicht immer abrufbar. Es gibt Tage, an denen man sich super motiviert fühlt und andere Tage, an denen man am liebsten einfach aufgeben würde. Jeder hat mit diesem Phänomen zu tun.

  • Es ist schwer vorherzusagen, wann du dich motiviert fühlen wirst. Am besten ist es, wenn du dich dazu entschließt, die Arbeit zu machen, egal ob du dich danach fühlst oder nicht.
  • Jede Entscheidung hat einen Preis. Allerdings macht es die Motivation viel einfacher, diese Kosten zu tragen. Wenn du einfach unbedingt nach Paris willst, sind die Kosten für das Flugticket leichter zu tragen, als wenn du nicht von der Reise begeistert bist.

Motivation kann manchmal Mangelware sein. Es liegt an dir, dich in diesen Zeiten zu motivieren. Stelle dir vor, wie toll dich fühlen wirst, wenn die Aufgabe erledigt ist. Stelle dir den Schmerz vor, wenn du es nicht schaffst. Und manchmal ist es notwendig, einfach die Ärmel hochzukrempeln und das zu tun, was getan werden muss.

Du kannst dein Leben nicht damit verbringen, auf die perfekten Umstände und die perfekte Einstellung zu warten. Das ist ein Rezept für Mittelmäßigkeit.

Du hast einen großen Vorteil, wenn du arbeiten kannst, während alle anderen darauf warten, dass die Inspiration zuschlägt. Nutze die Motivation, wenn sie vorhanden ist, aber vermeide es, auf sie zu warten. Du wirst feststellen, dass der Erfolg in allem, was du willst, leichter zu erreichen ist.

Artikel von

Markus Cerenak

Markus Cerenak

Markus Cerenak hat die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad ins Leben gerufen. Er möchte mit dieser Webseite Menschen unterstützen ihre Leidenschaft im Leben zu finden. Das zu tun, was sie lieben und nicht eine Sekunde davon als Arbeit empfinden. Und dir helfen alle Hamsterräder endgültig aus deinem Leben rauszukicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel von

Markus Cerenak

Markus Cerenak

Markus Cerenak hat die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad ins Leben gerufen. Er möchte mit dieser Webseite Menschen unterstützen ihre Leidenschaft im Leben zu finden. Das zu tun, was sie lieben und nicht eine Sekunde davon als Arbeit empfinden. Und dir helfen alle Hamsterräder endgültig aus deinem Leben rauszukicken!

Über die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad

Markus Cerenak hat gemeinsam mit seinen Lesern die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad angezettelt. Wenn auch du in einem Hamsterrad sitzt und raus willst, dann klicke unten auf den Button!

Raus aus dem Hamsterrad - Der 10 Schritte Plan

0 Shares
Teilen
Pin
Twittern
WhatsApp