Online Unternehmen leicht gemacht – in 5 Schritten zu deinem Freiheits-Business

Online Unternehmen

Die Zeiten waren nie besser, um sich eine eigene Selbstständigkeit aufzubauen, oder seine ersten vorsichtigen, aber entschlossenen Unternehmerschritte zu wagen!

Wenn man erfolgreiche Unternehmer, Solo- oder Infopreneure nach ihrer ursprünglichen Motivation fragt, wieso sie sich selbstständig gemacht haben, so gibt es verschiedene Antworten. Einige davon möchte ich dir hier vorstellen, weil sie auch für mich ein großer Teil der Reise zum online Unternehmer waren.

  • Sein eigener Chef sein
  • Ein lukratives Nebeneinkommen haben
  • Eine Exit-Strategie aus dem Hamsterrad der Festanstellung
  • Mehr Geld durch mehr Einsatz verdienen statt fixen Gehaltes
  • Örtliche und zeitliche Unabhängigkeit
  • Seinen Traum leben
  • Seine Botschaft teilen und einen Unterschied machen

Dieses sieben Gründe sind nur stellvertretend für die große Vielfalt der „Warums“ zum Schritt in die Selbstständigkeit.

Für mich war damals der Schritt in die Selbstständigkeit als online Unternehmer geprägt von diesen Gründen:

1) Ich wollte mein eigener Chef sein

Versteh mich nicht falsch: Ich habe kein Problem für jemanden zu arbeiten und mich an sinnvolle Hierarchien zu halten. Aber ich bin einfach nicht der klassische Angestellte. Ich war schon immer unabhängig, hinterfragend, fordernd und eigensinnig, wenn es um Arbeit ging. Irgendwann war es dann nur folgerichtig, den Schritt in die Selbstständig zu wagen. Doch der Aspekt hat noch eine weitere Seite: Ich habe Hierarchien, egal wie flach, immer als Kreativitäts-Killer empfunden, weil so viele Filter entstehen. Und zusätzlich war mir ein sehr fokussierter Themen- und Tätigkeitsbereich auch nach vielen Jahren einfach zu eintönig und zu wenig „Spaß“ fürs Herz und Gehirn. Als Selbstständiger bist du Chef, Marketing, Vertrieb, Produktmanagement, Praktikant und Hausmeister in Personalunion. Ja, das ist mega fordernd, aber es ist der abwechslungsreichste Job, den ich jemals machen durfte und ich liebe meinen Lifestyle als Laptopreneur.

2) Ich wollte unabhängig von Zeit und Ort meine Arbeit machen

Was vor einigen Jahren noch klang wie ein Traum oder ein Hirngespinst, ist seit mindestens 2 Jahren problemlos möglich: Dank des Internets und den vielen Technologien gibt es gerade in der Informations-, Dienstleistungs- und Beratungsbranche unendliche Möglichkeiten, das klassische offline Business in ein lukratives online Business zu überführen. Diese Industrie trägt den Namen Informations- und Wissensbusiness. Ich treffe mich mit meinen Kunden z.B. nur noch online in virtuellen Konferenz-Räumen, per Video-Call oder über zeitversetzte Kommunikation wie Audio-Nachrichten. Gerade im Coaching- und Mentoren-Bereich ist ein persönliches, face to face Meeting in meinen Augen nicht mehr unbedingt notwendig – obwohl es natürlich seinen Reiz und seine Berechtigung hat.

3) Ich wollte dem Ruf meines Herzens folgen

Ich habe über 10 Jahre in klassischen Projekt- und Produktmanagementführungspositionen gearbeitet und an sehr technischen Produkten und Dienstleistungen mitgewirkt. Aber es hat mich immer wieder in die Coaching-, Beratungs- und Mentoren-Szene gezogen. Anfangs wollte es jedoch nicht ganz klappen und ich musste immer wieder den Weg zurückfinden. Doch dann hörte ich 2017/2018 ganz tief in mein Herz und wusste, wieso ich hier auf der Welt bin. Ja, das klingt ein bisschen esoterisch, aber ich wusste einfach, dass ich fortan nur noch anderen Menschen helfen wollte, ihr Dinge besser zu machen, damit sie dadurch glücklicher sein können. Und dafür gibt es eine Millionen Möglichkeiten. Es stellte sich heraus, dass ich das besonders gut kann, wenn ich anderen Leuten bei der Gründung eines online Businesses, mit Social Media Marketing und einer Prise Persönlichkeitsentwicklung persönlich zur Seite stehe.

Ich habe seit dem ersten Tag meiner Gründung so viele positive Erlebnisse gehabt und habe hunderte wunderbare Menschen getroffen. Ich habe verschiedene Marken aufgebaut, online Kurse gelauncht, E-Books veröffentlicht, automatisierte digitale Coaching- und Informationsprodukte entwickelt und verkauft. 

Ich hatte damals keine Ahnung, was alles notwendig ist, um ein nachhaltiges, erfolgreiches und solides online Business aufzubauen. Ich denke auch, dass ich vor Angst nicht gestartet hätte, wäre mir der volle Umfang bewusst gewesen.

Aber es war Fügung, dass ich fehlerhaft gestartet bin statt perfektioniert zu zögern. Und heute schaue ich auf diverse Marken, Produkte, Dienstleistungen und Kontakte, die ich noch vor 2 Jahren nicht für möglich gehalten hätte.

Ich habe mir dann irgendwann überlegt, dass ich die Essenzen, die Regeln der online Unternehmung so zusammenfassen muss, dass ich anderen Gründern oder startenden online Unternehmern besser helfen kann, als es nur Bücher oder Videokurse können. Und somit helfe ich heute Unternehmern, die ihr Herzbusiness aufs nächste Level bringen wollen mit Social Media ein solides online Business aufzubauen und zu skalieren.

Passender Artikel:  Hühner, Hot Dog & Co: Völlig verrückte Beispiele mit seiner Leidenschaft Geld zu verdienen.

Doch genug der Worte über mich. Ich vermute, du liest diesen Artikel, weil dieses Thema sehr stark in dir resoniert und du nur noch einen Schritt davon entfernt bist, deinen eigenen online Unternehmer Freiheits-Lifestyle in die Realität umzusetzen.

Wie versprochen, kommen hier die 5 Schritte, die mich und andere erfolgreiche online Unternehmer auf Erfolgskurs gebracht haben:

  1. Finde heraus, was du wirklich willst und richtig gut kannst!
  2. Finde heraus, ob es genug Menschen gibt, die von diesem Wissen wirklich profitieren könnten und ob es ein umfassendes Problem ist, welches du lösen kannst.
  3. Baue aus deinem Können, deiner Herzbotschaft und deiner Erfahrung ein unverwechselbares Produkt oder eine Dienstleistung, die möglichst vielen Menschen hilft, das Problem mit dir oder durch deine Informationen zu lösen.
  4. Finde die Menschen, denen du helfen könntest.
  5. Biete dein Produkt oder deine Dienstleistung so an, dass du gefunden werden kannst und dass deine Zielgruppe SOFORT erkennt, welches Problem du wie für oder mit ihnen löst.

Diese 5 Schritte lesen sich so einfach und verständlich und beinhalten doch alle Schritte, die du brauchen wirst. Man könnte wohl ganze Bücher darüber schreiben aber dieser Blog-Artikel ist nicht unendlich. 

Ich möchte dir deshalb ein paar Gedanken mitgeben, die für die meisten Gründer der Grund zu Scheitern war, weil sie ihn nicht wichtig genug genommen haben:

Biete dein Produkt so an, dass du gefunden wirst und dass deine Kunden verstehen, welches Problem du überhaupt löst:

Gerade bei Menschen mit Herz-Business steht die Botschaft und die Personenmarke oft so im Zentrum, dass sie Everybody‘s Darling sind oder sein wollen. Klassischerweise haben sie einige Likes und Kommentare unter ihren Social Media Marketing Aktivitäten und eine klasse Community, die gerne den gratis Content konsumiert. Doch wenn man fragt, wie es wirtschaftlich läuft, dann sagen über 90% der Coaches und Berater, dass sie von ihrem Coaching-Business alleine nicht leben können!

Dieser Umstand hat natürlich viele allgemeine und noch mehr individuelle Gründe. Aber einer der universalen Hauptgründe ist es meiner Meinung nach, dass die potenziellen Kunden gar nicht sofort verstehen, was genau hier gelöst wird!

Oft haben Coaches und Unternehmer einen Bauchladen an Lösungsideen. Doch Menschen suchen nach der einen konkreten Lösung zu genau dem einen Hauptproblem: Natürlich könnte ich auch für Menschen da sein, die sich grundsätzlich einen neuen Job suchen wollen, weil ich es selbst mehrfach gemacht habe, ein großes Netzwerk dafür habe und ich dabei auch gut wäre.

Aber wäre es mein Herzbusiness, dass mein Herz erfüllt? Nein!

Daher lehne ich diese Anfragen konsequent ab. Das tut als Unternehmer und als Mensch natürlich erstmal weh, weil man ja gerne der allumfassende Helfer wäre. Aber so wird kein Schuh aus einem profitablen online Business.

All meine Marketing-Aktivität fokussiert auf das Thema Social Media Marketing, online Business & Freiheits-Lifestyle. Und somit ziehe ich – wie zum Beispiel mit diesem Blog – nur Menschen an, die genau dieses Thema gerade als Prio Nummer 1in ihre Leben haben.

Wenn ich aber durch Posts, Blog-Artikel oder sogar bezahlte Werbung eher Likes anziehen will und ich mich mehr über Applaus als über Abschlüsse freue, dann werde ich „verhungern“. Und somit gehört der klassische Vertrieb, das Anbieten meiner Services und der Verkauf essenziell zu meinem Tag dazu.

Und viele Herzbusiness-Menschen trauen sich einfach nicht zu sagen, dass ihre Leistung, Beratung, Hilfe und Zeit nicht umsonst ist. 

Du siehst: Ich brenne für das Thema der online Selbstständigkeit speziell für Coaches, Trainer und Berater. Aber ich weiß ebenfalls, dass auch der klassische Bäcker nicht mehr ohne Social Media Marketing auskommt. Und somit stehe selbst ich immer wieder vor der Herausforderung: Spitz positioniert bleiben oder die Pforten für mehrere Branchen öffnen.

Ich habe für meinen Teil die Antwort auf diese Frage gefunden. Aber genug von mir.

Wie weit bist du schon mit deiner Marketing-Aktivitäten auf Social Media oder sogar der Gründung deines online Businesses? Schreib es mir gerne in die Kommentare. Es würde mich sehr interessieren!

Ein Artikel von René Baratella

Artikel von

Markus Cerenak

Markus Cerenak

Markus Cerenak hat die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad ins Leben gerufen. Er möchte mit dieser Webseite Menschen unterstützen ihre Leidenschaft im Leben zu finden. Das zu tun, was sie lieben und nicht eine Sekunde davon als Arbeit empfinden. Und dir helfen alle Hamsterräder endgültig aus deinem Leben rauszukicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, das passt natürlich ;-)

Artikel von

Markus Cerenak

Markus Cerenak

Markus Cerenak hat die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad ins Leben gerufen. Er möchte mit dieser Webseite Menschen unterstützen ihre Leidenschaft im Leben zu finden. Das zu tun, was sie lieben und nicht eine Sekunde davon als Arbeit empfinden. Und dir helfen alle Hamsterräder endgültig aus deinem Leben rauszukicken!

Über die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad

Markus Cerenak hat gemeinsam mit seinen Lesern die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad angezettelt. Wenn auch du in einem Hamsterrad sitzt und raus willst, dann klicke unten auf den Button!

STORYTELLing im online business

Teilen
Pin
Twittern
WhatsApp