9 einfache Rituale, die dein Leben verändern können.

Rituale

Das Wort „Ritual“ klingt aussagekräftiger als das Wort „Gewohnheit“. Rituale werden ernster genommen und wir verbinden damit etwas Mystisches und Magisches. Und das mit Fug und Recht. Dein Leben ist magisch, und es gibt noch mehr, was du tun könntest, um das Beste aus deinem Leben herauszuholen! Es gibt viele Maßnahmen, die du ergreifen kannst, die sehr klein aussehen aber viel bewirken, wenn sie nur gelegentlich durchgeführt werden, wie das tägliche Zähneputzen zum Beispiel

Rituale sind eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass die Aufgaben, die täglich anfallen, nicht nur gewissenhaft ausgeführt werden, sondern helfen die auch dabei neue positive Aspekte in dein Leben zu holen.

Neue Rituale zu deinen Hamsterrad-Alltag hin zuzufügen dein Leben erheblich besser machen:

Ritual 1. Überprüfe deine Ziele jeden Tag. 

Es reicht nicht aus, deine Ziele aufzuschreiben. Es ist notwendig, sie mindestens einmal täglich zu überprüfen. Du kannst deine Ziele neben deinem Bett am Nachttischschrank liegen haben und sie beim Aufwachen oder vor dem Schlafengehen überprüfen. Vergiss nie wieder deine Ziele, indem du sie täglich überprüfst.

Ritual 2. 30 Minuten spazieren gehen. 

Ein zügiger Spaziergang kann ausreichen. Regelmäßige Bewegung fördert deine körperliche und emotionale Gesundheit. Du wirst auch besser aussehen und dich besser fühlen. Und täglich spazieren gehen ist dafür perfekt geeignet.

Ritual 3. Lesen. 

Alles, was du jemals wissen musst, steht irgendwo in einem Buch. Lass 30 Minuten TV weg und füge 30 Minuten Lesen hinzu. Die Menge an Wissen, die man sich im Laufe eines Lebens aneignen kann, ist atemberaubend.

Rituale
leninscape / Pixabay

Ritual 4. Meditiere. 

Meditation ist eine wunderbare Möglichkeit, Stress abzubauen und zu lernen, wie man sich konzentriert. Du wirst eine leistungsfähigere Version von dir selbst sein, wenn du eine kurze Meditationssitzung zu deiner täglichen Routine hinzufügst. (Hier mehr zum Thema Mediation für Anfänger)

Ritual 5. Erstelle eine Aufgabenliste. 

Mache dir vor dem Schlafen gehen jeden Abend eine Liste der wichtigsten Aufgaben, die du am nächsten Tag erledigen möchtest. Priorisiere dann die Aufgaben. Du wirst deine Zeit mit den wichtigsten Aufgaben verbringen und wissen, was zu tun ist, sobald du aufwachst.

Ritual 6. Überprüfe deinen Tag. 

Du machst jeden Tag etwas Richtiges und andere Dinge falsch. Wenn du deinen Tag Revue passieren lässt, kannst du deine Erfolge und Misserfolge festhalten. Du kannst dann die notwendigen Anpassungen vornehmen, um sicherzustellen, dass du in Zukunft mehr Erfolge und weniger Misserfolge hast.

Ritual 7. Iss ein gesundes Frühstück. 

Die erste Mahlzeit des Tages ist die wichtigste. Es bildet die Grundlage für den Rest des Tages. Ein ungesundes Frühstück führt oft zu einem ungesunden Mittag- und Abendessen, da du bereits falsch anfängst.

Ritual 8. Schreibe ein Tagebuch. 

Schreibe deine Gedanken am Ende des Tages auf. Du wirst anfangen, Muster in deinen Denkprozessen und Verhaltensweisen zu sehen, die deinem vorherigen Bewusstsein entgangen sind. Du wirst auch ein interessanteres Leben führen, schon allein deshalb, weil du dir das Gefühl gibst, etwas Interessanteres erlebt zu haben.

Ritual 9. Steh früh auf. 

Ein nicht überstürzter und früher Start in den Tag ist entspannender, als jeden Morgen gestresst zu starten. Du kannst den Tag dan anders genießen und einen Vorsprung vor dem Rest der Welt haben. (Mehr über Früh aufstehen und einen guten Start in die Woche)

Welche anderen Rituale könntest du hinzufügen? Denke an deine Hobbys. Vielleicht möchtest du jeden Tag Geige spielen oder zeichnen. Vielleicht gefällt dir die Idee, dir Zeit zum Schreiben zu nehmen. Unabhängig davon, welche Ritualen für dich attraktiv sind, füge nur immer ein Ritual pro Woche hinzu, sonst funktionier das nicht. Du hast so viel bessere Chancen, dass deine Rituale Bestand haben. (Mehr Unterstützung dabei bekommst du hier)

Gib deinem Leben die Prioritäten, die es verdient, indem du dir jeden Tag Zeit für die Rituale nimmst, die dich weiter bringen. Übernimm die Kontrolle über deine Zeit, damit das Hamsterrad nicht dich kontrolliert.

Artikel von

Markus Cerenak

Markus Cerenak

Markus Cerenak hat die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad ins Leben gerufen. Er möchte mit dieser Webseite Menschen unterstützen ihre Leidenschaft im Leben zu finden. Das zu tun, was sie lieben und nicht eine Sekunde davon als Arbeit empfinden. Und dir helfen alle Hamsterräder endgültig aus deinem Leben rauszukicken!

Eine Antwort

  1. Erstmal das Formelle: Gleich zu Beginn fehlt in der Überschrift ein Wort. Der Satz „NEUE RITUALE ZU DEINEN HAMSTERRAD-ALLTAG HIN ZUZUFÜGEN DEIN LEBEN ERHEBLICH BESSER MACHEN:“

    Inhaltlich sind das aber wertvolle Tipps! Danke dafür. Allgemein gilt: Wer abseits der Arbeit glücklich ist, für den wird die Arbeit erträglicher. Am einfachsten ist es Sachen wegzunehmen, die uns unglücklich machen. Fast Food. Viel Alkohol. Stundenlanges Fernsehen. Schlechte Beziehungen. Trägheit.

    Ein Ritual würde ich dann trotzdem noch ergänzen: Etwas erschaffen. Du erwähnst zwar Hobbys am Ende, aber bewusst etwas zu erschaffen kann einem ganz Neue Energie geben. Und sei es nur eine Skizze einer schönen Landschaft, selbst etwas zu kochen. Und wem wirklich nichts kreatives einfällt: Sachen erledigen. Wer in der Arbeit keinen Sinn findet kann zumindest privat das Glücksgefühl bekommen nützlich zu sein. Im besten Falle nicht nur aus egoistischen Gründen, sondern für jemand anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel von

Markus Cerenak

Markus Cerenak

Markus Cerenak hat die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad ins Leben gerufen. Er möchte mit dieser Webseite Menschen unterstützen ihre Leidenschaft im Leben zu finden. Das zu tun, was sie lieben und nicht eine Sekunde davon als Arbeit empfinden. Und dir helfen alle Hamsterräder endgültig aus deinem Leben rauszukicken!

Über die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad

Markus Cerenak hat gemeinsam mit seinen Lesern die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad angezettelt. Wenn auch du in einem Hamsterrad sitzt und raus willst, dann klicke unten auf den Button!

0 Shares
Teilen
Pin
Twittern
WhatsApp