Selbstvertrauen aufbauen mit diesen 8 einfachen Gewohnheiten

7 SOFORTMASSNAHMEN GEGEN DEIN HAMSTERAD Hier klicken!

Selbstvertrauen aufbauen

Selbstvertrauen aufbauen wirkt sich auf jeden Teil deines Lebens aus. Es gibt tausende und abertausende Bücher über Persönlichkeitsentwicklung, Erfolg, Ziele erreichen und vieles mehr und alle sagen dir das eine:

Selbstvertrauen aufbauen ist die Basis und der Schlüssel zum Erfolg in allen Lebensbereichen.

  • Dein Chef und deine Mitarbeiter empfinden mehr Bewunderung, Vertrauen und Respekt für dich, wenn dein Selbstvertrauen hoch ist.
  • Du bist für andere attraktiver, wirkst sympathischer, hast Ausstrahlung.
  • Du traust dir selbst mehr zu, erreichst dadurch mehr, kommst schneller ans Ziel.
  • Du kannst mit Rückschlägen besser umgehen.

Die Liste, was “Selbstvertrauen aufbauen” bringt, könnte man noch lange fortsetzen.

Ok, ich habs geschafft. Du bist überzeugt.

Nur wie geht’s jetzt weiter, fragst du dich mit Recht.

Auch wenn du dich im Moment noch nicht selbstsicher fühlst, gibt es Schritte, die du jeden Tag unternehmen kannst, um mehr Selbstvertrauen aufzubauen.

Mit der Zeit wird es zur Gewohnheit, sich selbstbewusster zu fühlen. Selbstvertrauen aufbauen ist eine Gewohnheit, die du einfach nur üben musst.

Klingt komisch , ist aber so. Schauen wir uns gemeinsam an, wie das geht:

Wie kann ich mein Selbstbewusstsein stärken

Selbstvertrauen aufbauen – 8 einfache Gewohnheiten

1. Achte auf dein Äußeres

Ja, wir fangen mit Oberflächlichkeiten an. Ernsthaft: Du kannst dich nicht selbstsicher fühlen, wenn dein Haar zerzaust oder ungepflegt ist. Kümmere dich sich jeden Tag um diese absoluten Basics.

Du glaubst vielleicht, dass andere es nicht bemerken, aber du würdest dich wundern, was andere Menschen alles auffällt. Besonders das andere Geschlecht.

Klingt vielleicht komisch, aber achte immer, immer, immer darauf:

  • Baden oder Duschen.
  • Zähne putzen
  • Widerspenstige Augenbrauen, Nasenhaare oder Ohrenhaare.
  • Benutze ein Deodorant.
  • Rasiere dich
  • Pflege dich

Manchmal sind es die kleinen, so selbstverständlichen Dinge, die bereits einen Unterschied machen.

2. Dress for Success

Jap, wir bleiben. oberflächlich und machen bei der Kleidung weiter.

Zieh dich angemessen an. Eher ein wenig zu schick als underdressed. Immer.

“You can never be overdressed or overeducated.” - Oscar WildeClick To Tweet

Wähle deine Kleidung am Abend zuvor. Trage saubere, faltenfreie gepflegte Kleidung, die dir passt und die deine Vorzüge unterstützt.

Mache auch hier das beste aus deinem Typ. Wenn du Styling-Hilfe brauchst, holen sie dir bei stilvollen Freunden, aus Büchern oder Magazinen. (Wenn du ein Mann bist und davon so richtig NULL AHNUNG hast, dann kann ich dir Primer Magazine empfehlen)

3. Mach dir einen Plan für den Tag und folge ihm.

Es ist einfacher sicher zu sein, wenn man einen Plan hat. Das beginnt bei der Jahresplanung und setzt sich bis zu deinem Alltag fort.

Einfach gesagt, macht es dich einfach unsicher, wenn du nicht einen Fahrplan für dein Leben (also Lebensziele) und für jeden Tag deines Lebens hast. Pläne geben Sicherheit.

Ein erfolgreicher Tag wird dein Selbstvertrauen stärken. Das Gefühl eines vergeudeten oder ziellosen Tages kann dazu führen, dass man sich weniger wert fühlt.

4. Sei vorbereitet.

Sei auf alles vorbereitet, was in deinem Plan steht. Mache eine Liste von Dingen, die du z.B. am Vorabend erledigen musst (vielleicht in deinem Erfolgsjournal), um für den kommenden Tag perfekt vorbereitet zu sein.

Je intensiver du dich vorbereitest umso größer sind die Chancen, das vieles auch so läuft, wie du es Planst. Und das wird so richtig dein Selbstvertrauen aufbauen

Eine der effektivsten Möglichkeiten, sich sicher zu fühlen, ist, gut vorbereitet zu sein.

Selbstvertrauen aufbauen

5. Halte deine Selbstgespräch positiv.

Vom Aufwache bis zum Einschlafen findet ein ständiger Dialog in deiner Birne statt. Du erleben das sogar in deinen Träumen. Glücklicherweise ist es möglich, den Inhalt dieses unaufhörlichen Geplappere zu kontrollieren.

Positive Selbstgespräche und Affirmationen können deine Stimmung und deinen Glauben an dich selbst sehr stark zum Positiven verändern. Sei freundlich zu dir selbst und unterstützend, während du mit dir selbst sprichst. (Hier ein kleine Anleitung, wenn du zu selbstkritisch bist)

6. Tu eine Sache, in der du gut bist.

Ob du ein Bild malst, Playstation zockst oder Mozart auf dem Klavier spielst, verbringe täglich ein paar Minuten damit, etwas zu tun, das du gut kannst und das dir Spaß macht. Was dir Spaß macht schafft ein Erfolgsgefühl. Erfolg schafft Vertrauen. (Erfolgreicher werden ist übrigens gar nicht so schwer)

7. Übe deine Durchsetzungsfähigkeit.

Lasse die Leute wissen, was du denkst und brauchst. Durchsetzungsvermögen und Vertrauen gehen Hand in Hand. Du wirst mehr Kontrolle über die Ergebnisse in deinem Leben haben. Wenn du dein Leben kontrollieren kannst, wirst du dich sicherer fühlen. Andere werden deinen Wünschen vielleicht nicht immer nachkommen, aber du hast Wünsche kommuniziert und das macht dich mehr stolz, als damit immer hinterm Berg zu halten. (Nein sagen lernen und nicht immer “zu nett sein” gehört da übrigens auch dazu)

8. Übe selbstbewusste Körpersprache.

Stehe aufrecht und gehe stolz durch dein Leben. Halten den Kopf oben und vermeide den Blick auf den Boden. Lächle, so oft wie möglich. Bewege dich selbstbewusst und du wirst dich sicherer fühlen.

Schau dir Filme mit selbstbewussten Charakteren an und merke dir, wie sie stehen, sich bewegen und mit anderen interagieren. Übernimm ein paar Tipps einfach und setze sie Schritt für Schritt bewusst ein. Wird anfangs vielleicht komisch wirken, aber wird langsam aber sicher authentischer werden (Hier ein paar Tipps dazu auf YouTube)


Beginne gleich heute mit der Umsetzung einiger dieser Ideen.

Du kannst deinen derzeitigen Mangel an Selbstvertrauen überwinden, wenn du mit Freude und Selbstliebe daran arbeitest.

Das Wachsen deines Selbstvertrauens wird zu Fortschritten in verschiedenen Bereichen deines Lebens führen.

Wenn du selbstbewusster bist, fühlst du dich besser und dir Menschen um dich herum auch.

Vergiss nicht: Niemand sonst wird das für dich tun. Entscheide dich bewusst und aktiv noch heute, dein Selbstvertrauen aufzubauen.

Lass es dir gut gehen!

sig

P.S.: Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Ehrlichkeit das Leben einfach macht.

Dieser Artikel wurde am 6. Sep 2018 aktualisiert.

Teilen
Pin
Twittern
0 Shares