5 Gründe warum du noch heute ein Sideproject starten solltest

Ja, ein Sideproject bedeutet mehr Arbeit neben dem eigentlichen Vollzeitjob. Und doch gibt es sehr gute Gründe, warum du noch heute mit deinem eigenen Sideproject starten solltest. Die aus meiner Sicht 5 wichtigsten Gründe stelle ich dir in diesem Artikel vor. Starte jetzt mit dem ersten Schritt und nutze die Chance dich selbst zu Verwirklichen und vielleicht irgendwann dein eigener Chef zu sein!

Passion und Bestimmung ausleben

Manche Menschen haben das Glück, dass sie ihren Job zu 100% lieben und dieser sie vollends erfüllt. Doch bei wahrscheinlich den Meisten gibt es die ein oder andere Passion oder Aufgabe, die beim Job auf der Strecke bleibt und daher nicht ausgelebt werden kann. Und so sind viele zwar zufrieden mit ihrer aktuellen Situation, zum perfekten Glück fehlen jedoch noch ein paar Aspekte.

Ein möglicher Grund für diese Situation kann zum Beispiel sein, dass du nicht deiner eigentlichen Bestimmung gefolgt, sondern über andere Umstände und Wege in deiner jetzigen Position gelandet bist. Doch nicht immer ist die Kündigung des aktuellen Jobs die bestmögliche Lösung. Ein Sideproject bietet dir die Möglichkeit auch dem nachzugehen, was für dich Arbeit nicht als Arbeit anfühlen lässt. Deine Passion, bzw. Bestimmung! Und wenn alle Komponenten zusammenpassen ist es auch der erste Schritt in Richtung Selbstständigkeit.

Gründen war noch nie so einfach

Das Internet hat vieles in unserer Welt verändert. Heutzutage sind die meisten Produkte und Dienstleistungen nur noch einen Klick entfernt. Dies bietet nicht nur dem Endnutzer ungeahnte Möglichkeiten, sondern auch dir als potenzieller Gründer. Denn es war noch nie so einfach und preiswert eine eigene Produkt- oder Geschäftsidee auszuprobieren und diese unzähligen Menschen und damit potenziellen Kunden vorzustellen.

Und die Zahlen sprechen für sich: Noch nie gab es so viele Startups in Deutschland wie heute. Dabei scheint bei der Digitalisierung unserer Welt bei weitem noch kein Ende in Sicht zu sein. Im Gegenteil! Viele Industrien beginnen derzeit erstmalig damit, sich die Potenziale des Internets anzunähern. Nutze diese einmalige Chance und starte damit deine Träume und Ideen in die Tat umzusetzen.

Neue Perspektive gewinnen

Am Anfang muss die Selbstständigkeit sicherlich nicht das übergeordnete Ziel sein. Vielmehr erlaubt dir ein Sideproject, dass du eine andere Perspektive einnehmen und einen Blick über den Tellerrand werfen kannst. Das kann zum Beispiel ein operatives Projekt für einen Strategen sein. Oder ein handwerkliches Sideproject für einen Schreibtischarbeiter.

Generell kann ein Sideproject die Expertise deiner Haupttätigkeit erweitern oder aber auch eine ganz andere Richtung einschlagen. Wichtig ist, dass du dich nach deinem Verständnis weiterentwickeln kannst und das spiegelt sich nach einer gewissen Anlaufzeit in einem gefestigten Selbstvertrauen wider. Denn wenn nicht alles schief läuft, wirst du etwas mit so viel Herzblut kreieren, das es dich mit großem Stolz erfüllt. Und das ist ein tolles und unbezahlbares Gefühl!

Je nach Setup deines Sideprojects und Vollzeitjobs kann die zusätzlich gewonnene Perspektive dir auch dabei helfen, bestimmte Sachverhalte und Probleme bei deinem Vollzeitjob besser zu verstehen. Du hast schließlich eine Rolle mehr, aus der du auf die täglichen Herausforderungen blicken kannst und verbesserst damit dein ganzheitliches Verständnis. Natürlich musst du gerade in diesem Fall – also wenn dein Sideprojects thematisch deinem eigentlichen Job ähnelt – dir bei deinem Arbeitgeber die Erlaubnis für deine Nebentätigkeit einholen. Das war aber zum Beispiel bei mir gar kein Problem. Schließlich gibt es sehr gute Argumente, die dafür sprechen

Ausgeglichen und dennoch ambitioniert

Egal ob dein Sideproject thematisch mit deinem Vollzeitjob verwandt ist oder nicht, dadurch, dass du mehr Zeit hast dich mit deiner wirklichen Passion auseinanderzusetzen, wirst du entspannter und ausgeglichener durchs Leben schreiten. Und das sind erfreuliche Nachrichten und Argumente für dein privates und berufliches Umfeld, dich bei deiner Entscheidung für dein Sideproject zu unterstützen.

Doch ein Sideproject wird nicht nur Einfluss auf deine Persönlichkeitsentwicklung haben, es wird dir auch erlauben dich von der grauen Masse abzuheben und den berühmten Schritt aus der Reihe nach vorne zu machen. Mit einem Sideproject beweist du Ehrgeiz, unternehmerisches Denken und vieles mehr. Das sorgt letztlich nicht nur für Neugier und Respekt unter den Kollegen, sondern auch für einen interessanteren Lebenslauf

Zusätzliche Einkommen erzeugen

Zu guter Letzt bietet dir ein Sideproject natürlich auch die Möglichkeit ein Extrabrot zu verdienen. Allerdings solltest du dir gut überlegen, ob das dein Hauptmotivation sein soll. Schließlich besteht die Gefahr, dass neben deinem Vollzeitjob ein großer Stressfaktor entsteht.

Vielmehr ist es empfehlenswert, dass du deiner wirklichen Passion nachgehst. Dann ist es auch nicht unwahrscheinlich, dass das Endergebnis in barer Münze messbar wird, denn Passion und Herzblut lässt einen die besten Dinge erschaffen. Die Jagd nach dem schnellen Euro eher weniger. 

Das waren die 5 wichtigsten Gründe. Egal ob dein Sideproject dich nun irgendwann in die Selbstständigkeit führt oder einfach mit Passion erfüllt und glücklich werden lässt, es ist es aus meiner Sicht allemal wert, das Stück Extraarbeit auf dich zu nehmen. Doch wie so oft im Leben gilt auch hier: Dein Weg beginnt mit dem ersten Schritt, auch wenn der Weg zum Erfolg manchmal weit ist. Durchhaltevermögen ist eine wesentliche Komponente von Erfolg. Solltest du hier Bedenken dir selbst gegenüber haben, erzähl doch möglichst vielen in deinem Umfeld von deinem Vorhaben. So entsteht leichter sozialer Druck und du kannst das Ganze nicht mehr so einfach unter den Teppich kehren.

Also, starte am besten gleich heute noch mit deinem ersten Schritt und vergiss nicht: Auch hier ist der Weg das Ziel 🙂


Ein Gastartikel von Daniel Bichler

Daniel ist seit mehr als sechs Jahren für die Otto Group als E-Commerce und Online Marketing Berater tätig. Als gelernter Fachinformatiker und studierter Betriebswirt bringt er das notwenige Handwerkszeug mit, um gemeinsam mit seiner Ehefrau Monse das Sideproject ohphoria.de aufzubauen.  Als Geschenk Assistenten möchten Sie hier ihre Nutzer mit kreativen Geschenkideen inspirieren uns so wieder mehr Freude und Überraschung ins Schenken bringen.

Dieser Artikel wurde am 17. Mrz 2018 aktualisiert.

14 Shares
Teilen14
Pin
+1
Twittern