Auszeit mit Langzeitwirkung: Wellness Im Badezimmer

Auszeit

Du betrittst den Raum, der erfüllt ist vom Kerzenlicht und schon nach Wellness duftet. Der leise Klang der Hintergrundmusik lässt dich sofort entspannen.

Du steigst ins Wasser mit pflegenden Essenzen und fühlst dich sofort wohl. Endlich eine kleine Auszeit.

Klingt nach Urlaub in einem Spa? Kann aber auch in deinem eigenen Badezimmer sein.

Wenn du gestresst bist von deinem Alltag und dir einfach nur einen Urlaub herbeisehnst, kannst du dir auch zuhause – in den eigenen vier Wänden – eine Auszeit gönnen.

Verzichte doch einfach einmal auf die schnelle Dusche. Lass dir nicht einfach nur ein Bad ein, um wieder sauber zu werden. Sondern mach Wellness zuhause und genieße es.

WAS DU FÜR DEINE AUSZEIT BRAUCHST

Es braucht gar nicht viel für dein eigenes Spa.

Wenn du eine Badewanne hast, hast du im Prinzip schon gewonnen. Alles andere sind Kleinigkeiten.

Also, was gehört deiner Meinung nach, zu einem Wellness-Tag dazu?

Zeit für dich alleine, oder?

1. DREHE DEIN HANDY AB

Drehe also auf jeden Fall dein Handy ab und sag deiner Familie oder deinen Mitbewohnern, dass du das Badezimmer für ein, zwei Stunden nur für dich haben magst und sie dich gefälligst in Ruhe lassen sollen.

Du nimmst dir nur eine kurze Auszeit für dich und von der willst du so viel wie möglich haben.

Lass dich also auf gar keinen Fall stören. Sei in diesem Punkt ein kleines bisschen egoistisch.

2. LASS DIR EIN VOLLBAD EIN

Während du dein Badezimmer für deine Auszeit vorbereitest, kannst du schon einmal die Badewanne voll laufen lassen.

Es wäre aber kein Wellness-Tag, wenn du einfach nur Wasser benutzt…

Ich nehme wahnsinnig gerne Badezusätze von Kneipp oder Tetesept. Die riechen gut, sind pflegend für deine Haut und färben das Wasser schön ein.

Es gibt viele verschiedene Zusätze.

Du kannst dir zum Beispiel eine Probierpackung mit vielen kleinen Zusätzen kaufen.

Hier findest du eine von Kneipp: Kneipp Bade Kollektion*

Und hier ist eine von Tetesept: Tetesept Geschenkset Verwöhnmomente*

Oder du greifst gleich zu einer großen Packung deines Lieblingsbadezusatzes.

Ich mag ganz gerne die Glückliche Auszeit von Kneipp*. Oder das Anti Stress Badesalz von Tetesept*.

Wenn du genauso gerne ein Schaumbad nimmst, wie ich, könnten dir auch diese Badezusätze gefallen: Tetesept Schaumbad Verwöhnzeit* und Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Gute Laune*.

Ich gebe ja zu, dass ich die Badezusätze untereinander sehr gerne mische. Bei mir kommt also meist ein Badesalz in Kombination mit einem Schaumbad zum Einsatz.

3. LEG ENTSPANNUNGS-MUSIK AUF

Auszeit
Silvo / Pixabay

Zu deiner kleinen Auszeit gehört auf jeden Fall auch eine entspannende Musik.

Du kannst dir entweder Spotify runterladenund über dein Smartphone oder deinen Computer hören – hier empfiehlt sich allerdings ein Bluetooth-Lautsprecher*, damit keine empfindlichen Geräte nass werden -, oder du besorgst dir einen Badezimmer-Radio* mit CD- oder MP3-Anschluss.

Ich höre dabei gerne Frank Sinatra, oder einfach nur Wellness-Klänge. Du kannst die Musik aber natürlich passend zu deinem eigenen Geschmack auflegen.

4. ZÜNDE KERZEN AN

Kerzen geben ein angenehmes Licht und sorgen so noch mehr für dein Wohlgefühl.

Passender Artikel:  Was grüne Kleidungsstücke mit deiner Entgiftung zu tun haben - und wieso du keine Smoothies brauchst

Wenn du im Badezimmer keine echten Kerzen anzünden möchtest, kannst du dir einfach LED-Kerzen* besorgen.

Die fackeln mittlerweile genau so schön wie echte Kerzen, sind aber sicherer.

Bevorzugst du trotzdem echte Kerzen und möchtest noch dazu eine besonders schöne, dann ist vielleicht eine Lotuskerze* das richtige für dich.

Beim Abbrennen formt sie sich nach und nach zu einer schönen „Blume“.

Geht's dir aber nur um das Licht der Kerze und du möchtest eine ganz normale, gute, alte, Kerze haben, dann reichen auch die vom Ikea* in der passenden Farbe, oder ganz gewöhnliche Teelichter*.

5. SORGE FÜR EIN ANGENEHMES DUFT-ERLEBNIS

Es kann ja jeder wie er will, aber ich mag künstliche Raumdüfte nicht – schon gar nicht bei meiner kleinen Auszeit.

Viel lieber ist mir der weiche Geruch von Räucherstäbchen.

Außerdem finde ich, dass es ein weiterer Wellness-Faktor ist, den Rauch des Räucherstäbchens zu beobachten.

Für gewöhnlich verwende ich Nag Champa* Räucherstäbchen. Die haben eine sehr gute Qualität. Die verschiedenen Farben riechen alle natürlich unterschiedlich. Hier kommt es wirklich auf den persönlichen Geschmack an.

Ich selbst mag die blauen Nag Champa* am liebsten. Sie sind nicht zu aufdringlich.

Es gibt auch sogenannte „Japanische Räucherstäbchen“ in den unterschiedlichsten Duftrichtungen.

Sie sind etwas teurer, aber dafür auch wirklich sehr gut riechend.

Vielleicht möchtest du ja mal die Kirschblüte* ausprobieren.

SCHON KANN ES LOS GEHEN

Hast du alle Vorbereitungen getroffen, kann es auch schon los gehen.

Du betrittst den Raum, der erfüllt ist vom Kerzenlicht und schon nach Wellness duftet. Der leise Klang der Hintergrundmusik lässt dich sofort entspannen.

Du steigst ins Wasser mit pflegenden Essenzen und fühlst dich sofort wohl. Endlich eine kleine Auszeit.

Wenn du magst, kannst du dir noch ein Buch mitnehmen. Ich finde allerdings, dass es manchmal notwendig ist, sich einfach nur ins warme Nass zu begeben, die Augen zu schließen und sich voll und ganz auf sich selbst zu konzentrieren.

Artikel von

Natascha Zimmermann

Natascha Zimmermann

Natascha Zimmermann ist Autorin, Bloggerin, Tuina- und Nuad-Therapeutin und Energetikerin. Sie zeigt ihren Leserinnen und Lesern wie sie sich mit einfachen Tipps wieder pudelwohl fühlen können. Ihr "Sexy Spirit Lifestyle" und "Das Pudelwohl Konzept" stehen für praxisorientierte Anleitungen zur Selbsthilfe in den verschiedensten Lebensbereichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, das passt natürlich ;-)

Artikel von

Natascha Zimmermann

Natascha Zimmermann

Natascha Zimmermann ist Autorin, Bloggerin, Tuina- und Nuad-Therapeutin und Energetikerin. Sie zeigt ihren Leserinnen und Lesern wie sie sich mit einfachen Tipps wieder pudelwohl fühlen können. Ihr "Sexy Spirit Lifestyle" und "Das Pudelwohl Konzept" stehen für praxisorientierte Anleitungen zur Selbsthilfe in den verschiedensten Lebensbereichen.

Über die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad

Markus Cerenak hat gemeinsam mit seinen Lesern die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad angezettelt. Wenn auch du in einem Hamsterrad sitzt und raus willst, dann klicke unten auf den Button!

NATASCHAS BUCH
"DAS PUDELWOHL KONZEPT"

52 Shares
Teilen1
Pin51
Twittern
WhatsApp