Close

Mit der WOOP-Methode deine Ziele erreichen

loop

Früher oder später kommt jeder an den Punkt wo es heißt: Ziele setzen und (im besten Fall) erreichen. Nur wie? Tipps und Anleitungen dazu gibt es en masse. Dabei stellt sich die Frage, ob es wirklich deine Ziele sind, die du setzt oder sind es Vorgaben von „außen“, die du zu setzen und zu erreichen hast?

Deine Dringlichkeit definieren und deine Ziele erreichen, dabei hilft dir die WOOP-Methode – mittels der einfachen Erfolgsformel: Gegenüberstellung von Wunsch und realen Hindernissen. 

WOOP-Methode: Was genau ist das?

WOOP steht für Wish (Wunsch), Outcome (Ergebnis), Obstacle (Hindernis) und Plan (Wenn-Dann-Plan). Entwickelt wurde diese Technik von Gabriele Oettingen, Professorin für Psychologie an der New York University und der Universität Hamburg. Die Psychologieprofessorin forscht seit über 25 Jahren zu den Themen Zukunftsdenken und dessen Auswirkungen. Und das Ergebnis: Immer nur  positives Denken verhindert eher das Erreichen seiner Ziele. 

Ja genau, du hast richtig gelesen! Positives Denken alleine bringt nichts. Das Gegenteil ist oft der Fall. Und das liegt daran: Wenn du dir deine Zukunft schön träumst, erzeugt das positive Gefühle und du empfindest das bereits als angenehm. Dein Belohnungssystem schaltet sich ein und signalisiert dem Gehirn, das es nichts mehr zu tun gibt. 

Das kann WOOP?

Die WOOP-Methode hilft dir, deine Wünsche zu erkennen und zu erfüllen oder sie loszulassen. Mit WOOP setzt du für dich Prioritäten. Du wirst dir bewusst, was du wirklich willst und wo du hin möchtest. Je intensiver du dich mit deinen Anliegen auseinandersetzt, desto klarer wird dir, was wirklich deine Wünsche sind. Vielleicht merkst du, dass der eine oder andere Wunsch überhaupt nicht wichtig ist, dass du das Hindernis gar nicht überwinden willst oder kannst. Dann kannst du, dank WOOP, diese Anliegen loslassen. 

Die Methode ist gut für alle, die vor neuen Herausforderungen stehen oder Veränderungen im Leben annehmen wollen, eventuell sogar müssen. Mit ein bisschen Übung hast du diese vier Schritte schnell verinnerlicht und kannst die Methode spielerisch durchdenken, egal ob es sich um kurzfristige oder langfristige Wünsche handelt. Mit diesem wissenschaftlich geprüften Instrument tauchst du auf spielerischer Art in dein Innerstes ein und findest heraus was DU willst. Das macht Spaß und lässt dich fokussierter und energetischer agieren. 

Woop

Free-Photos / Pixabay

Wie die WOOP-Methode funktioniert

Bei der WOOP-Methode stellst du deinen Wunsch als positive Zukunftsfantasie dem visualisierten Hindernis gegenüber. Alles was du dazu brauchst sind ein paar Minuten Zeit in einer entspannten Haltung. Also, Störfaktoren wie Telefon, Fernseher usw. abstellen und zur Ruhe kommen. Und schon kannst du loswoopen. Es sind folgende vier Schritte, die dabei zum Ziel führen:

Passender Artikel:  Die Löffelliste der Zufriedenheit - Eine Wunschliste, die dich gleich glücklich macht.

1. Wish – Der Wunsch

Als erstes überlegst du dir, welcher Wunsch oder welches Anliegen dir momentan am wichtigsten ist. Du kannst dir den Wunsch aufschreiben oder du spielst diese Übung einfach gedanklich durch. 

2. Outcome (Ergebnis) – Was wäre, wenn der Wunsch in Erfüllung ginge?

Stell dir vor, was das Allerbeste wäre, wenn sich dein Wunsch erfüllen würde? Wie fühlst du dich? Wo bist du? Wem erzählst du als erstes davon? Schreib dir das bestmögliche Resultat auf oder visualisiere es dir geistig. Male dir vor deinem inneren Auge aus wie wunderbar dein Leben wäre, wenn sich der Wunsch realisiert hätte.

3. Obstacle (Hindernis) – Inneres Hindernis

Jetzt überlege dir, was ist das größte Hindernis, das dich davon abhält, dass sich dein Wunsch erfüllt? Dabei ist es auch hier wichtig, sich deine innere Hürde geistig vorzustellen oder aufzuschreiben. Setze dich richtig mit dem Hindernis auseinander. Stelle es dir vor und male es dir in deiner Fantasie aus.

4. Plan – Der Wenn-Dann-Plan

Im letzten Schritt geht es um den Plan. Denke darüber nach, was du tun kannst, um dieses Hindernis zu überwinden? Was kannst du tun oder welcher Gedanken fällt dir ein, den du sagen kannst, um dein Hindernis zu überwinden? 

Wenn … (dein Hindernis), dann werde ich … (deine Handlung, um das Hindernis zu meistern.)

Erfreulich ist: Die Technik funktioniert nachweislich. Eine Studie mit Dienstleistern aus der Gesundheitsbranche belegt, dass Teilnehmer mit der angewandten WOOP-Strategie bedeutend leistungsfähiger und weniger gestresst waren als die Probanden der Kontrollgruppe ohne Anwendung der WOOP-Methode.

Egal welche Ziele du erreichen möchtest, nutze die WOOP-Methode als Orientierungshilfe, um eine Unterscheidung in realistische und unrealistische Wünsche und Ziele zu erkennen.Was dazu führt, dass du dich von unrealistischen Wünschen verabschiedest und deine Energie auf erreichbare Ziele konzentrierst. Wichtig dabei ist, dass du die Reihenfolge der Schritte einhälst. 

Wie funktioniert WOOP?

Psychologieprofessorin Gabriele Oettingen sagt: „Ohne dass wir es merken, wird die Zukunft mit dem Hindernis verbunden, und das Hindernis mit dem Verhalten zur Überwindung des Hindernisses“. Es ist ein unbewusster Ablauf, der das Verhalten lenkt. Am besten funktioniert die WOOP-Methode mit Wünschen, die richtig tief von Herzen kommen. Ob berufliche oder private Wünsche – auch bei dieser Methode macht Übung den Meister. Wenn du beispielsweise ein paar Kilo abnehmen oder unangenehme Aufgaben nicht ständig aufschieben möchtest. Natürlich kannst du jeden Wunsch mit der WOOP-Methode durchspielen. 

Mehr über diese Methode erfährst du bei WOOPmylife. Oder benötigst du Unterstützung beim Woopen? Dann downloade dir die kostenlose WOOP-App. 

Viel Freude beim Woopen und gutes Gelingen! 

Liebe Grüße

Passender Artikel:  Wie du deine Lebensziele findest und erreichst - Eine erfolgserprobte Anleitung

Gerlinde

Ein Artikel von Gerlinde Gaub

Artikel von

Gerlinde Gaub

Gerlinde Gaub

Nach über 20 Jahren in der IT-Branche verließ Gerlinde das Hamsterrad und folgte ihrem Herzen. Schreiben, klopfte ihr Herz. Sie erfüllte sich diesen Traum mit einer Ausbildung zur Drehbuchautorin. Seither verfasst sie Artikel, Beiträge und Texte für ihre Kunden, arbeitet als Texterin mit Agenturen zusammen und schreibt an ihren eigenen Werken. Kreativität, und die Herausforderung, etwas zu erarbeiten um emotionale Reaktionen zu wecken - genau das ist es, das Gerlinde begeistert. Besondere Wege und das Zwischenmenschliche faszinieren sie. Ihr Interesse gilt allem, was Menschen unterhält, begeistert, ermutigt und ihnen hilft, Horizonte zu öffnen und sich weiter zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, das passt natürlich ;-)

Artikel von

Gerlinde Gaub

Gerlinde Gaub

Nach über 20 Jahren in der IT-Branche verließ Gerlinde das Hamsterrad und folgte ihrem Herzen. Schreiben, klopfte ihr Herz. Sie erfüllte sich diesen Traum mit einer Ausbildung zur Drehbuchautorin. Seither verfasst sie Artikel, Beiträge und Texte für ihre Kunden, arbeitet als Texterin mit Agenturen zusammen und schreibt an ihren eigenen Werken. Kreativität, und die Herausforderung, etwas zu erarbeiten um emotionale Reaktionen zu wecken - genau das ist es, das Gerlinde begeistert. Besondere Wege und das Zwischenmenschliche faszinieren sie. Ihr Interesse gilt allem, was Menschen unterhält, begeistert, ermutigt und ihnen hilft, Horizonte zu öffnen und sich weiter zu entwickeln.

Über die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad

Markus Cerenak hat gemeinsam mit seinen Lesern die kleine Rebellion gegen das Hamsterrad angezettelt. Wenn auch du in einem Hamsterrad sitzt und raus willst, dann klicke unten auf den Button!

STORYTELLing im online business

Kostenloser Online Workshop

Der Weg zu deiner Berufung

Teilen
Pin
Twittern
WhatsApp