Kleine Schritte. Große Wirkung.

3 Selbstcoaching-Mails. Woche für Woche. 100% kostenlos.

Durch deine Anmeldung stimmst Du zu, dass ich Dir meinen Newsletter per Mail zusende und Deine angegebenen Daten zu diesem Zweck verarbeite. Du kannst diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newslettel austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

Xenia

Gastfreundschaft und freundliche Begegnungen mit Fremden, ein Wert, der in der stoischen Ethik betont wird.

Xenia, in der griechischen Antike tief verwurzelt, ist ein Begriff, der Gastfreundschaft und freundliche Begegnungen mit Fremden beschreibt. Obwohl Xenia nicht direkt ein zentrales Thema der stoischen Ethik ist, lässt sich eine Verbindung zu stoischen Prinzipien herstellen. Die Stoiker, wie Epictetus, Marcus Aurelius und Seneca, betonten die Wichtigkeit von Tugenden wie Gerechtigkeit, Gleichmut und Menschlichkeit, die mit dem Geist der Xenia übereinstimmen.

In der stoischen Philosophie wird der Wert auf die Gleichheit aller Menschen und die Bedeutung der menschlichen Gemeinschaft gelegt. Dies spiegelt sich in der Achtung und dem Respekt gegenüber anderen wider, einschließlich Fremder. Die Gastfreundschaft, wie sie in Xenia zum Ausdruck kommt, kann als Ausdruck des stoischen Prinzips der universellen Brüderlichkeit und der fairen Behandlung aller Menschen, unabhängig von Herkunft oder Status, gesehen werden.

Daher, obwohl Xenia als solches in den stoischen Schriften nicht explizit hervorgehoben wird, steht der Geist der Gastfreundschaft und der freundlichen Begegnungen mit Fremden im Einklang mit den grundlegenden stoischen Tugenden und dem universellen Respekt vor der Menschlichkeit.

3 Selbstcoaching-Mails. Woche für Woche. 100% kostenlos.