Vier Wege, um deine Ziele zu visualisieren und ein erfolgreicheres Leben zu führen

Zuletzt aktualisiert am 23. November 2022 von Markus Cerenak

Visualisierung ist ein mächtiges Motivationsinstrument, das dir helfen kann, mehr im Leben zu erreichen. Bei der Visualisierung geht es darum, mentale Bilder zu schaffen, die es dir ermöglichen, einen Weg zum Erfolg zu sehen und zu erfahren, wie es sich anfühlt, dort zu sein. Sie hilft, Ängste und Widerstände abzubauen. Sie kann komplexe Probleme lösen, dein Selbstvertrauen stärken und dein Verständnis für dich selbst und die Ziele, die du wirklich erreichen willst, verbessern. 

Hier sind vier Möglichkeiten, deine Ziele zu visualisieren, um ein erfolgreicheres und glücklicheres Leben zu führen: 

Stell dir vor, wer du bist, nachdem du alle deine Ziele erreicht hast 

Stell dir vor, wer du als dein bestes Selbst bist. Sei realistisch, sonst wird es nicht funktionieren. Stelle dir so viele Details vor, wie du kannst. Wo bist du und was machst du gerade? Wie fühlt es sich an, und sieht es so aus, wie du es dir wünschst? Bist du glücklich, dort zu sein?

Entwirf ein Vision Board

Ein Vision Board ist eine Collage aus Bildern oder anderen Dingen, die veranschaulichen, was du dir für die Zukunft wünschst. Es geht darum, Bilder hinzuzufügen, die jedes deiner kurz- und langfristigen Ziele repräsentieren. Das Tolle an Vision Boards ist, dass du sie so gestalten kannst, wie du willst, solange sie dich daran erinnern, deine Ziele zu verfolgen. 

Erinnere dich an glückliche Momente

Visualisierung sollte nicht nur dazu verwendet werden, „in die Zukunft zu sehen“. Du solltest dich auch an die Vergangenheit oder glückliche Momente erinnern, um dich zu motivieren und weiterzumachen. Wenn es dir zum Beispiel schwerfällt, ein bestimmtes Ziel zu erreichen, erinnere dich an eine Zeit, in der du es geschafft hast, auch wenn es keinen Bezug dazu gibt. Die Gefühle, die du dabei hast, werden deinen Körper durchströmen und dir eine neue Quelle der Ermutigung geben. 

Stell dir vor, du wärst dein schlimmster Feind und dein bester Freund 

Mit anderen Worten: Versetz dich in die Lage einer anderen Person. Stell dir vor, welche Hindernisse, Stärken, Freunde oder Feinde sie haben, die ihr Leben erleichtern oder erschweren. Welche Botschaft kannst du daraus lernen? Wenn du erkennst, dass du es in mancher Hinsicht vielleicht leichter hast als andere, wirst du eher eine positive Einstellung und Perspektive bewahren, um deine Ziele zu erreichen. Stell dir außerdem vor, welchen Rat du deinem besten Freund oder einer geliebten Person geben würdest. Achte dann darauf, dich selbst auch so zu behandeln.

Wie du siehst, ist die Visualisierung eine Technik, mit der du deine Ziele durchsetzen und konsequent handeln kannst. Außerdem sorgt sie dafür, dass du die Ziellinie erreichst und motiviert dich. Mit anderen Worten: Wenn du weißt, wie Erfolg aussieht, ist es wahrscheinlicher, dass du ihn anstrebst und das auch noch schneller.

Lass es dir gut gehen!

Wie du von deinen Träumen profitieren kannst 1

P.S.: Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Ehrlichkeit das Leben einfach macht.

Damit es sich auch andere gut gehen lassen
Facebook
Twitter
Pinterest

Wir verwenden Cookies, um dir die beste Online-Erfahrung zu bieten, genauso wie das nahezu alle Webseiten tun. Das geht in Ordnung?

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.


Wir nutzen Facebook, um Verbindungen zu Social-Media-Kanälen zu verfolgen.
  • m_pixel_ratio
  • presence
  • sb
  • wd
  • xs
  • fr
  • tr
  • c_user
  • datr

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren

Zum wirklich coolen Zeug!