Kleine Schritte. Große Wirkung.

Woche für Woche - 3 Selbstcoaching-Mails - 100% kostenlos.

Newsletter Post Hero

Durch deine Anmeldung stimmst Du zu, dass ich Dir meinen Newsletter per Mail zusende und Deine angegebenen Daten zu diesem Zweck verarbeite. Du kannst diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newslettel austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

Vier Wege, um Inspiration in deinem täglichen Leben zu finden

Inspiration bedeutet, dass du angeregt oder motiviert wirst, etwas zu tun oder zu erreichen. Sie ermöglicht es dir, dich von Einschränkungen zu befreien und deine Fähigkeiten zu verbessern, um mehr im Leben zu erreichen. 

Manche Menschen brauchen zum Beispiel Inspiration, um eine wichtige Aufgabe in der Arbeit zu erledigen, körperlich aktiv zu sein oder auf irgendeine Weise kreativ zu sein. Mit anderen Worten: Ohne Inspiration können viele Menschen ihre wichtigen Aufgaben nicht erledigen oder kreativ sein. 

Zum Glück ist es einfacher, Inspiration zu finden, als du vielleicht denkst. Es ist einfacher, weil so gut wie alles als Inspiration dienen kann. Wenn du aufmerksam bist oder dich in einem geeigneten Raum befindest, wirst du sie entdecken.

Hier sind vier Möglichkeiten, wie du in deinem Alltag Inspiration finden kannst. 

Sorge für die richtige Stimmung

Schaffe die Umgebung, die du brauchst, um inspiriert zu werden. Du kannst deine Umgebung verändern und sie zu jedem Zeitpunkt für dich arbeiten lassen. Wenn du zum Beispiel arbeitest, mach einen kurzen Spaziergang durch das Büro oder mach Musik an. Wenn du zu Hause bist, räume schnell auf und organisiere deinen Raum, damit du dich entspannen kannst. Je entspannter und ruhiger du bist, desto leichter fällt es dir, Inspiration zu finden. 

Suche nach Wissen und Bildung

Hinterfrage, was du siehst oder was um dich herum passiert. Gehe in Museen oder besuche deine örtliche Bibliothek. Je mehr Wissen und Bildung du hast, desto leichter wird es dir fallen, dich inspirieren zu lassen, weil du so viele Informationen hast, die du nutzen kannst. Denke daran, dass alles als Inspiration dienen kann und du vielleicht nur noch nicht die richtigen Ressourcen gefunden hast. 

Gib dich den Dingen hin, die du liebst

Anstatt es zu erzwingen, beschäftige dich mit den Dingen, die du am meisten liebst, und lass es ganz natürlich kommen. Oft ist die Inspiration genau da, wo du bist. Wenn du dich zu sehr darauf konzentrierst, sie zu verwirklichen, machst du dir wahrscheinlich nur selbst Stress. Wenn du Zeit mit den Dingen verbringst, die du liebst, kann das die Inspiration sofort entfachen, denn du brauchst einen kleinen Erinnerungsschub und einen neuen Fokus, um dorthin zu gelangen. 

Mach etwas Neues oder Anderes 

Zu guter Letzt solltest du mindestens einmal in der Woche etwas Neues oder Anderes ausprobieren. Das Sammeln neuer Erfahrungen erweitert auch dein Wissen über die Welt und deine Fähigkeit, kreativer und kritischer zu denken. Außerdem können neue und andere Dinge deinen Geist für neue Perspektiven öffnen, die es dir leicht machen, Inspiration zu finden. 

Wie du siehst, ist es relativ einfach, Inspiration zu finden, solange du dir die Zeit nimmst, dich selbst kennenzulernen und neue Erfahrungen zu machen. Um Inspiration zu finden, musst du dir mehr Wissen, Ressourcen und Perspektiven aneignen, um etwas Neues zu schaffen oder wichtige Aufgaben zu erledigen. 

Nicht vergessen: Kleine Schritte. Große Wirkung.

Kleine Schritte. Große Wirkung.

3 Selbstcoaching-Mails. Woche für Woche. 100% kostenlos.

Newsletter Post Sidebar

Durch deine Anmeldung stimmst Du zu, dass ich Dir meinen Newsletter per Mail zusende und Deine angegebenen Daten zu diesem Zweck verarbeite. Du kannst diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newslettel austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

3 Selbstcoaching-Mails. Woche für Woche. 100% kostenlos.